Waghäusel | Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß wegen tiefstehender Sonne

Bereits 18 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

16.05.2020 | Schwerer Frontalcrash auf L555. Zwei Fahrzeuge krachen auf Landstraße bei Waghäusel aufgrund tiefstehender Sonne frontal zusammen – 3 Verletzte, 61-Jährige Frau wird schwer eingeklemmt. Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort – Rettungshubschrauber im Einsatz – Landstraße voll gesperrt – 15.000 Euro Sachschaden

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr eine 47-jährige PKW-Fahrerin am Freitagabend gegen 19:00 Uhr auf der L555 von Kirrlach kommend in Richtung Waghäusel. Wie die Veursacherin selbst angab, geriet sie aufgrund der tiefstehenden Sonne unbemerkt in den Gegenverkehr und kollidierte hier mit einem entgegenkommenden PKW, der in der Folge in die Leitplanke abgewiesen wurde. Die 61-jährige Beifahrerin des entgegenkommenden PKW wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Anschließend kam sie schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Unfallverursacherin und der 63-jährige Fahrer des entgegenkommenden PKW kamen jeweils mit einem Rettungswagen leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser.

Die Strecke musste zur Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Neben vier Streifenfahrzeugen und zwei Motorrädern waren drei Fahrzeuge und 21 Mann der freiwilligen Feuerwehr Waghäusel, sowie ein Rettungshubschrauber und drei Rettungsfahrzeuge im Einsatz. Der Gesamtschaden belief sich auf 15.000 EUR.

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

Festnahme_Drogen_Verhaftung_Handschellen

BLAULICHT | Festnahme von Tatverdächtigen nach Aufbruch eines Zigarettenautomaten

08.07.2020 | Bad Schönborn | Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe Nach …

EIN KOMMENTAR

  1. Wie bitte kann man wegen tiefstehender Sonne unbemerkt auf die Gegenfahrbahn geraten? Kingt für mich ein wenig unglaubwürdig. Ich sehe doch, trotz tiefstehender Sonne auf der rechten Seite meine Fahrbahnbegrenzung und wenn ich die nicht mehr sehe, dann weiss ich, dass ich zu weit links bin. Dies hört sich für mich eher nach einer Ausrede an, und die Ablenkung war meiner Ansicht nach durch etwas anderes begründet