fbpx

Kommentar

BRUCHSAL | Städtische Angestellte als Nutznießer des Schlossfestivals – oder doch nur Lückenbüßer?

23.7.22 | Ein Landfunker-Kommentar Wie gut die Vorbereitungen und insbesondere der Vorverkauf für das nächste Woche beginnende Schlossfestival, das vermeintliche Highlight des Bruchsaler Sommers laufen, kann man inzwischen fast täglich nachlesen. Nicht einmal das in Karlsruhe stattfindende Fest findet lokal einen derartigen Medienanklang. Buenos Aires, Rio de Janeiro, Bruchsal. Nicht zu vergessen sind auch die unablässigen Bemühungen seitens der Bruchsaler …

Weiter lesen ...

GAST-KOMMENTAR | Kommunale Verwaltung und Dienstleister: Und sie bewegen sich doch – wenigstens manchmal

1.7.22 | Zwar droht dem Bürger nicht die kommunale Inquisition, prangert er Missstände an und versucht, qua gesundem Menschenverstand die Verwaltung und kommunalen Versorger wachzurütteln und in Bewegung zu versetzen. Die Zeiten, in denen Galileo Galilei lebte, gehören in den meisten westlichen Demokratien glücklicherweise weitgehend der Vergangenheit an. Dennoch läuft man nicht notwendigerweise offene Türen ein, mahnt man auf kommunaler …

Weiter lesen ...

WILLI-KOMMENTAR | Nachgedacht: Schlossfestival – der Knaller des Veranstaltungsjahres?!

Dass das Bruchsaler Schloss ein tolles Veranstaltungsambiente bietet, hat sich herumgesprochen. Zwar schläft die Konkurrenz in Schwetzingen und anderswo keineswegs, dennoch hat sich Bruchsal überregional inzwischen mit Open-Air Events von Rock, Pop, Schlager bis Poesie und eher klassischem Genre fest etabliert. Der heutige Schlossherr, das Land Baden-Württemberg und seine Staatlichen Schlösser und Gärten (SSG), stehen Veranstaltern inzwischen eher aufgeschlossen gegenüber. …

Weiter lesen ...

WILLI-Reportage | Kommunales Zweitwagenverhinderungsprogramm

Es gibt einige Projekte, die sich auf kommunaler Ebene durch Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung auszeichnen. Man sollte sich dennoch davor hüten, im Umkehrschluss zu meinen, dass jede hochsubventionierte Maßnahme, auf der außen Umwelt oder Klima steht, innen auch tatsächlich Derartiges enthält. Meist sprudeln die Fördergelder; ob am Ende tatsächlich etwas erreicht wurde, ist nebensächlich. Manchmal erstellt man erst gar keine Kriterien, …

Weiter lesen ...

WILLI-Reportage | Einmal „Wolkenkuckucksheim“ und zurück. Bitte!

Angesichts der gegenwärtigen Euphorie um die Eröffnung des Karlsruher Stadtbahntunnels mag es verwundern, gerade jetzt Wasser in den Festtagswein zu gießen. Was sich der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) in den letzten Monaten aber teilweise geleistet hat, um Fahrgäste gegen sich aufzubringen, sucht im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) seinesgleichen. Die KVV, einst viel gepriesen, von der Coronakrise unverschuldet schwer gebeutelt, vom Steuerzahler im …

Weiter lesen ...

RAINwurf 07 | Bruchsal „inhabergeführt“? 
Wie kann Bruchsal etwas bieten, was andere nicht haben?

20.12.2021 | Der Gast-Kommentar beim Landfunker. Von Rainer Kaufmann. „Der inhabergeführte Einzelhandel, das ist, was Bruchsal ausmacht. Dort, wo man beraten wird, und unser ausgewogener Branchenmix.“ So war es kürzlich in einem Interview mit der Oberbürgermeisterin in der Lokalzeitung zu lesen.  Und daher ihre Schlussfolgerung: Bruchsal braucht keine Angst zu haben, wenn die Karlsruher Shoppingmeile demnächst wieder baustellenfrei zum Schlendern …

Weiter lesen ...

RAINwurf 06 | Bruchsal braucht den Hauptbahnhof

25.11.2021 | Der Gast-Kommentar beim Landfunker. Von Rainer Kaufmann. Dass das Bruchsaler Stadtmarketing erheblichen Nachholbedarf hat, bis es in der örtlichen und außer-örtlichen Öffentlichkeit richtig wahrgenommen wird, hat in der jüngsten Gemeinderatssitzung unter anderem die „Selbst-Evaluierung“ der in diesem Bereich Beschäftigten deutlich gemacht. Evaluierungen werden normalerweise von externen Experten vorgenommen und nicht von den zu Evaluierenden selbst Jedenfalls hat die …

Weiter lesen ...

RAINwurf 05 | „Was muss alles noch passieren, bis Ihr es kapiert?“

25.11.2021 | Der Gast-Kommentar beim Landfunker. Von Rainer Kaufmann. „Was muss alles noch passieren, bis Ihr es kapiert?“ Das hat unser aller Noch-Bundesgesundheitsminister mit dramatischem Gestus erklärt und es dann noch mit der provokanten Prophezeiung fürs nächste Jahr garniert: „Geimpft. Genesen. Gestorben“. Ja, seit Tagen beherrscht das Thema Vierte Welle das politische Geschehen in Deutschland, in einigen Bundesländern wird gerade …

Weiter lesen ...

RAINwurf 04 | Antikriegstag statt Volkstrauertag
 – Plädoyer für einen dringenden Paradigmenwechsel.

13.11.2021 | Der Gast-Kommentar beim Landfunker. Von Rainer Kaufmann. Vor wenigen Tagen Zufallstreffen im Stadtbus mit einem früheren Gemeinderat. Natürlich ein anregendes Gespräch über gestern und heute. Beim Thema „Gedenkfeiern zum Volkstrauertag am 14.11.“, wie sie im städtischen Amtsblatt und andere Publikationen veröffentlicht wurden, dann eine Position meines Gegenübers, die an Klarheit nichts zu wünschen übrig ließ. Warum, fragte mich …

Weiter lesen ...

AUS DEM GEMEINDERAT | Sterben in Bruchsal …

  …ab Januar teurer und nicht mehr als Rundum-Sorglos-Paket Wer in Bruchsal seine letzte Ruhe finden möchte, muss sich alsbald umorientieren. Denn unser Gemeinderat sah sich gezwungen, mehrheitlich teils saftige Gebührenerhöhungen durchzusetzen. Daneben entschied man sich aber auch für eine strukturelle Kehrtwende: Galten für die Bestattung in Bruchsal bisher All-Inklusive Bedingungen, so gilt ab dem kommenden Januar ein Abrechnungssystem, das …

Weiter lesen ...

WILLI-Nachgedacht | Bildungsstätte altes Feuerwehrhaus – Betretenes Schweigen

Bruchsal steht vor einer wegweisenden Entscheidung: Was tun mit dem Gelände des alten Feuerwehrhauses? Dort, wo einst die jüdische Synagoge stand, die 1938 von Bruchsaler Nazis mit angezündet wurde. Einige der älteren Mitbürger erinnern sich bis heute an dieses fürchterliche und grauenhafte Ereignis. Soll neben der Erweiterung der Handelslehranstalt ein Haus entstehen, das an die jüdische Kultur und Geschichte Badens …

Weiter lesen ...

RAINwurf 02 | Biefwahlchaos in Bruchsal

5.10.2021 | Der Gast-Kommentar beim Landfunker. Von Rainer Kaufmann. Keine Frage, im Vergleich zu den dramatischen Organisationspannen, die Berliner Wahl-Ämter bei dem sonntäglichen Urnengang geboten haben, könnte man geneigt sein, das Bruchsaler Briefwahl-Chaos als eine Kleinigkeit abzutun. Nun gut. Auch wenn in Bruchsal nicht unbedingt irgendwelche Rücktrittsforderungen im Raume stehen müssen, ist die amtliche Auskunft der Stadtverwaltung, abgegeben im Amtsblatt-Grußwort …

Weiter lesen ...

RAINwurf 01 | Neues Format bei Landfunker

2.10.2021 | Der Gast-Kommentar 01 beim Landfunker. Von Rainer Kaufmann. Ein neues Format in Bruchsals Medienlandschaft und ein altes Gesicht. Passt das zusammen? Ich denke ja. Vor etwas mehr als 50 Jahren habe ich die ersten Berichte und Kommentare für die Bruchsaler Rundschau verfasst und seither das Geschehen hier beobachtet, mal mehr, mal etwas weniger intensiv. Und daher will ich …

Weiter lesen ...

Danke und fröhliche Weihnacht!

Unsere – zugegeben undifferenzierte – Meinung zum Shutdown. Wer will, darf sich an die eigene Nase fassen oder anderer Meinung sein. Anonyme haben keine Chance. (Kommentareingabefeld ganz unten)

Weiter lesen ...