video
 

Forst | Ein Repair Kaffee aus dem Repair Café gefällig?

Bereits 22 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!


 Filmbeitrag | Initiative „Natürlich Forst! Nachhaltigkeit beginnt bei dir.“ setzt sich für bewussteren Umgang mit Ressourcen ein

10.01.2020 | Ob Spielzeug, Küchengerät oder Kleidungsstück – all das hat nur noch eine kurze Lebenserwartung in unserer heutigen Wegwerfgesellschaft. Denn funktioniert etwas nicht mehr wie am ersten Tag beziehungsweise sieht es nicht mehr aus wie neu, neigen wir dazu, es ersetzen zu wollen.

Wir gehen verschwenderisch mit unseren Ressourcen um, denken nicht an das Wohl künftiger Generationen. Die Intiative „Natürlich Forst! Nachhaltigkeit beginnt bei dir.“ möchte hier ein Umdenken bei den Bewohnern ihrer Gemeinde erreichen und ist mit dem „Repair Café“ einen ersten Schritt in die richtige Richtung gegangen. Die Idee, die ursprünglich aus Amsterdam stammt, wo 2009 das erste Repair Café eröffnet wurde, fand großen Anklang in Forst: Mehr als 200 Besucher wurden am Samstag, 11. Januar in der Forster Gemeindebücherei verzeichnet, als das Repair Café erstmals seine Pforten öffnete.

Zum ehrenamtlichen Helferteam gehörten bei diesem ersten Termin fünf Reparateure aus der Elektronikbranche sowie drei Näherinnen, die sich gemeinsam mit den Besuchern ihrer defekten Gegenstände annahmen, und versuchten diese gemeinsam zu reparieren. Denn es ging vor allem um den Dialog, das Repair Café soll Begegnungsstätte sein. So gab es auch eine Sitzecke, in der man sich bei Kaffee, Kuchen und netten Gesprächen die Wartezeit verkürzen konnte.

Frei nach dem Motto „Wegwerfen? Denkste!“ wird es das Repair Café künftig einmal monatlich an einem Samstag in der Gemeindebücherei in Forst geben, immer zwischen 10 und 13 Uhr wird gewerkelt, geschraubt, diskutiert und gemeinsam nach Lösungen gesucht.

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

SaSch!-Hallenbad coronabedingt bis auf Weiteres geschlossen

27.11.20 | Das SaSch!-Hallenbad, das die Stadtwerke als Bäderbetreiberin coronabedingt derzeit zwar nicht mehr für …

Interview | Wenn der Finanzamtschef gesteht: „Ich mache meine Steuererklärung auch nicht gerne“

Mathias Brecht, der neue Leiter des Finanzamts Bruchsal heute zu Gast im KraichgauTV-Studio 27.11.2020 | …