NICHTS VERPASSEN?
Flehingen Oberderdingen OpenAir-Kino

Flehingen | Kino unterm Sternenhimmel

Wir freuen uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!


Nachbericht | Rekordbesucherzahl im NaturErlebnisBad

23.07.2019 | Sommerlichen Temperaturen, ausgelassene Stimmung und ein tolles Ambiente lockten insgesamt über 700 Gäste zum Sommerkino, das alljährlich vom Förderverein 77plus – Das Bad muss älter werden veranstaltet wird, in das NaturErlebnisBad Flehingen.

Auf dem Programm standen die beiden Filme “25 km/h” sowie “Bohemian Rhapsody”.

An beiden Abendenden bildeten zahlreiche Besucher bereits vor offiziellem Einlass an der Kasse eine Warteschlange. Auf dem Gelände hatte der Förderverein 77plus für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Voller Vorfreude auf die Filmvorstellungen unter dem Sternenhimmel konnten sich die Besucher mit erfrischenden Getränken, gegrillten Würsten und Snacks eindecken und in lockerer Atmosphäre unterhaltsame Gespräche führen.

Nach dem am ersten Abend bereits rund 350 Besucher zu Gast beim Sommerkino im NaturErlebnisBad waren, entschieden sich die Verantwortlichen am zweiten Abend die Leinwand nicht wie zuvor zwischen Kiosk und Kinderschwimmbecken aufzubauen, sondern auf die große Liegewiese neben dem Haupteingang umzuziehen. So konnten ohne Probleme nach Bedarf weiter Stühle aufgestellt oder selbstmitgebrachte Liegen oder Picknickdecken ausgebreitet werden.

Ute Antoni, 1. Vorsitzende des Fördervereins, begrüßte die Zuschauer und freute sich, dass nicht nur am ersten, sondern auch am zweiten Abend so viele Besucher gekommen sind, dass ein neuer Besucherrekord, mit über 700 Gästen, entstanden ist. Außerdem erinnerte sie an die ersten Jahre, als nur 20 Besucher zu Gasten waren. Nach Einbruch der Dämmerung starteten die Filme.

Die Komödie 25 km/h versprach nicht zu viel und sorgte für zahlreiche Lacher. Die beiden entfremdeten Brüder Christian und Georg treffen aufeinander und pesen mit dem Mofa quer durch Deutschland. Zum ersten Mal nach 30 Jahren sehen sich die beiden Brüder wieder bei der Beerdigung ihres Vaters, die in einer Schlägerei endet. Bis zuletzt hat sich der Tischler Georg um den Vater gekümmert, während Christian als erfolgreicher Manager durch die Welt gejettet ist. Können sich die beiden Brüder wieder zusammenraufen?

Auch am zweiten Abend hatten die Sommerkinobesucher Glück mit dem Wetter. Nach wenigen Tropfen Regen konnte der Film Bohemian Rhapsody weiterhin bei angenehmen Temperaturen und bekannten Hits der Band Queen, die zum Mitsingen einluden, angeschaut werden. Der Film zeigt 15 Jahre der Bandgeschichte auf. Von der Formierung der Band 1970 bis hin zum Live-Aid-Konzert 1985, als 72.000 Zuschauer zu „Radio Ga Ga“ im Takt klatschten. Im November 1991starb Freddie Mercury an den Folgen seiner Aids-Erkrankung.

So gingen zwei gelungene Sommerkino-Abende um Mitternacht zu Ende, die sicher im kommenden Jahr fortgesetzt werden.

Schnellnavigation
Nachrichten Regio-Fernsehen Neue Filme
Ausgehtipps Terminkalender Newsletter

_

Anzeige

sparkasse_kraichgau_290x290px

_

Siehe auch

kw37_cinemag_gutgegennordwind_kino_cineplex_bruchsal_2019

Bruchsal | Das Schicksal im E-Mail Postfach

Neu im Cineplex Bruchsal | Christine und Steffen stellen folgende Filme vor: Gut Gegen Nordwind …

kw35_cinemag_es_bruchal_kino_clown_horror_aug_2019

Bruchsal | “ES” wird ein neues Kapitel aufgeschlagen – schaurige Fakten beim CineMag

Neu im Cineplex Bruchsal | Kristin und Steffen stellen folgende Filme vor: Es Kapitel 2 …