fbpx

BRUCHSAL | Börsenwissen digital vermittelt

Lass das deine Freunde wissen!

14.02.2022 | Schulteam der Balthasar-Neumann-Schule 1 aus Bruchsal gewinnt beim Planspiel Börse der Sparkasse Kraichgau

Seit nunmehr 39 Jahren bieten die Sparkassen das Planspiel Börse an, und es hat bis heute nichts von seiner Aktualität verloren. Ganz im Gegenteil: Aufgrund von Niedrigzinsen rücken Wertpapieranlagen immer mehr in den Fokus – auch und gerade bei jungen Menschen. Schülerinnen und Schüler, Studierende und Börseninteressierte können sich mit dem Börsenlernspiel grundlegendes Wissen über Wertpapiere aneignen und verschiedene Anlagestrategien einfach und risikolos ausprobieren.

Am 28. Januar 2022 endete der Wettbewerb in einem bewegten zweiten Pandemie-Börsenjahr für 59 Teams mit knapp 200 Schülerinnen und Schülern aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Kraichgau. Der verlängerte Spielzeitraum von 10 auf 17 Wochen ermöglichte es ihnen, ihre Anlagestrategien noch länger zu verfolgen. Die Teams setzten vor allem auf bekannte Aktien der US-Großkonzerne wie Tesla, Amazon oder Apple.

In der Depotgesamtwertung konnte das Team „HansmannFanClub“ von der Balthasar-Neumann-Schule 1 aus Bruchsal sein Startkapital von 50.000 Euro auf 52.373 Euro steigern und verzeichnete damit den größten Wertzuwachs.

Nachhaltige Geldanlagen im Fokus

Das Planspiel Börse sensibilisiert die Teilnehmenden auch dafür, in ihre Anlageentscheidungen Nachhaltigkeitsaspekte miteinzubeziehen. So standen nachhaltige Geldanlagen auch bei der diesjährigen Spielrunde wieder buchstäblich hoch im Kurs. Hier erwirtschaftete das Team „TheIncredibles“ von den Beruflichen Schulen Bretten den höchsten Nachhaltigkeitsertrag.

Norbert Grießhaber, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Kraichgau, ist von den Ergebnissen und dem Interesse der Teams begeistert: „Wir sind sehr froh, dass auch im zweiten Pandemiejahr so viele begeisterte Schülerinnen und Schüler beim Planspiel Börse mitgemacht haben.“ Dies zeige, dass das Interesse an gut aufbereiteten Finanzthemen ungebrochen groß und die Vermittlung von grundlegendem Finanzwissen wichtig sei. „Als Sparkasse ist es uns ein zentrales Anliegen, die finanzielle Bildung junger Menschen zu fördern, damit diese in Zukunft eigene Finanzentscheidungen fundiert treffen können.“

Grundlegendes Finanzwissen per App

Erstmals wurde das Planspiel Börse ausschließlich über eine App durchgeführt, über die sowohl ein Wettbewerbs- als auch ein Trainingsdepot eröffnet, Aufträge erteilt und Spielstände abgerufen werden konnten. Zudem erhielten die Teams über die App vielfältige Informationen zur aktuellen Wirtschaftslage, den Wertpapieren und den Kursen. Erklärvideos, ein Börsen-ABC sowie interaktive Lernquizze, um das eigene Wirtschafts- und Börsenwissen zu erweitern, rundeten das Angebot ab.

Über das Planspiel Börse

Das Planspiel Börse ist ein onlinebasiertes Lernspiel der Sparkassen, bei dem mit fiktivem Kapital an der Börse gehandelt wird. Es gewinnen die Teams, die durch den Kauf und Verkauf von konventionellen oder nachhaltigen Aktien den größten Wertzuwachs in ihrem virtuellen Depot erzielen. Ziel des Planspiel Börse ist es, junge Menschen auch im Hinblick auf die persönliche Finanzplanung mit den Kapitalmärkten und mit dem aktuellen Wirtschaftsgeschehen vertraut zu machen.

Mehr Informationen zum Planspiel Börse unter www.planspiel-boerse.de.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.