Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild

BRETTEN | Streit eskaliert – Mann wird mit Besenstiel attackiert

Bereit 4 x geteilt!

19.10.2021 | Aufgrund von Uneinigkeiten bezüglich eines Autokaufes kam es am Samstag gegen 20:00 Uhr in der Hirschstraße zu einem verbalen Streit, welcher letztlich in körperlicher Gewalt mündete.

Bei dem Streit führten Differenzen schließlich dazu, dass der 39-jährige Tatverdächtige den 43-jährigen Geschädigten mit einem Besenstiel verfolgte und gegen den Oberkörper schlug, wodurch dieser leicht verletzt wurde. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnte die Situation schnell beruhigen.

Den Besenstiel behielt die Polizei ein. Der mutmaßliche Täter muss nun mit einer Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.

 

Luca Gamer, Pressestelle

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

CORONA | Appell an Brettens Bürgerinnen und Bürger

26.11.2021 | Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, auch in der mittlerweile vierten Welle bestimmt die Corona-Pandemie …

ss_527882428 Polizei Widerstand Gewalt Handschellen

BRETTEN | Mit Haftbefehl gesuchter 37-Jähriger nach Ladendiebstahl festgenommen

26.11.2021 | Das Polizeirevier Bretten konnte am Mittwochabend einen mit Haftbefehl gesuchten 37-Jährigen festnehmen, nachdem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.