fbpx
2014.07.05.105958_Rhein_Rheinsheim
Foto: Symbolbild vom Rhein bei Rheinsheim

KARLSRUHE | Betreiber von Heizölanlagen in hochwassergefährdeten Gebieten müssen nachrüsten

Lass das deine Freunde wissen!

15.09.2022 | Neue Anforderungen ab dem 5. Januar 2023

In hochwassergefährdeten Gebieten müssen beim Betrieb von Heizölverbraucheranlagen bis zum 5. Januar 2023 besondere Maßnahmen getroffen werden. Das Amt für Umwelt und Arbeitsschutz im Landratsamt Karlsruhe gibt einen Überblick über die Änderungen und welche Auswirkungen diese haben.

Betroffen sind Anlagenbetreiber, deren Heizöltankanlage innerhalb eines Überschwemmungsgebietes liegt. Als Solches gelten Gebiete, die statistisch gesehen alle 100 Jahre von einem Hochwasser erreicht werden. Ob dies der Fall ist, kann online über die Internetseite www.hochwasserbw.de oder beim Landratsamt Karlsruhe als zuständige Behörde erfragt werden.

Betreiber sind verpflichtet, ihre Anlage hochwassersicher nachzurüsten.

Hierzu gibt es diverse Möglichkeiten, zum Beispiel bauliche Maßnahmen durch Abdichtung von Türen und Fenstern oder durch Sicherung der Anlage gegen Auftrieb. Die Nachrüstung von Heizöltankanlagen darf nur durch Fachbetriebe erfolgen. Sie muss anschließend von einem anerkannten Sachverständigen abgenommen werden.

Die Maßnahme ist dem Landratsamt Karlsruhe, Amt für Umwelt und Arbeitsschutz, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe, wasserrecht@landratsamt-karlsruhe.de, mindestens sechs Wochen vor Beginn zu melden. Das Formular kann von der Homepage des Landratsamtes Karlsruhe unter www.landkreis-karlsruhe.de unter dem Stichwort „Anzeige Lagerung Heizöl“ heruntergeladen werden.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.