WOHNHAUSBRAND | Anbau von Wohnhaus in Graben-Neudorf steht in Flammen – UPDATE

Bereits 29 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

03.08.2020 | 200.000 Euro Sachschaden nach Brand eines Einfamilienhauses

Zu einem Brand eines Einfamilienhauses kam es am Freitagabend in der Friedenstraße in Neudorf, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt.

Kurz vor 18:00 Uhr wurde das Feuer durch eine Anwohnerin entdeckt. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand bereits der Balkon des Hauses in Vollbrand. Trotz
des raschen Einschreitens der Freiwilligen Feuerwehr Graben-Neudorf konnte ein Ausbreiten des Feuers nicht verhindert werden, sodass die komplette nördliche
Gebäudeseite in Vollbrand stand. Gegen 01.00 Uhr wurde erneut Rauch festgestellt. Die Feuerwehr konnte ein Glutnest in einem Holzbalken feststellen und rasch löschen. Das Gebäude wurde durch das Feuer unbewohnbar. Die Hausbewohner konnten bei Verwandten untergebracht werden.

(ppk)

Wir berichteten am 31.7.:

Eine starke Rauchentwicklung ist am Freitagabend gegen 18 Uhr über Graben-Neudorf weithin sichtbar. Ein Wohnhaus steht in Flammen.

Zunächst wurden die Einsatzkräfte zu einem Zimmerbrand alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung weithin sichtbar, weshalb das Alarmstichwort erhöht wurde. Der Balkon und ein Anbau am Wohnhaus stehen in Vollbrand. Die Flammen drohen auf das Wohnhaus überzugreifen. Die im Wohnhaus lebende Familie konnte gerettet werden.

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften der Feuerwehren aus Graben-Neudorf, Waghäusel, Phillipsburg, sowie des Rettungsdienstes ist im Einsatz. Die Löscharbeiten laufen.

 

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

Symbolbild_Feuerwehr_Brand

BLAULICHT | Brand in einer großen Lagerhalle der Bundeswehr

12.08.2020 | Bruchsal | Der Sicherheitsdienst in der General-Dr. Speidel Kaserne in Bruchsal hat am …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.