Uptownband | Forst

Forst | Uptown Band in Downtown

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

Die Uptown Band ganz nah. Dieses Glück hatte nicht nur die Forsterin Claudia Greulich, sondern auch ihre ganze Nachbarschaft.

Aus dem RegioMagazin 05/18

Am 8. April veranstaltete die Uptown Band bereits ihr drittes Wohnzimmerkonzert. Das bedeutet, dass eine Band ihre Musik in gemütlicherer Atmosphäre, meistens bei Fans daheim spielen. Nach eigener Aussage das erste Mal in Forst. Doch mit Sicherheit nicht das letzte Mal.

Aber was kann man sich denn überhaupt unter der Uptown Band vorstellen? Die Bruchsaler Band, die am 17. Mai 2003 gegründet wurde und deswegen dieses Jahr schon ihr 15. Jubiläum feiern darf, besteht aus den drei sympathischen Musiker Benjamin „O’Bren“ Brendelberger, Dominik „Ritsch“ Rieger und Thomas Wick.

Kinder auf Trampolin | Forst | Uptownband
Sie haben sich auf das Covern bekannter Songs spezialisiert. Dabei haben sie eine Bandbreite von mindestens 150 Liedern, die von den Bruchsalern mit ihrer gefühlvollen Art auf ihre eigene Weise wiedergeben werden – und das meistens dem Original ebenbürtig. Unter anderem durch ihre Europaplatz-Tournee – ein Konzert, bei dem sie andere Musiker einladen mit ihnen zu performen, sind sie in der Umgebung kein unbeschriebenes Blatt mehr. Die Tournee wird jedes Jahr vier Mal veranstaltet.

Uptowenband Forst | Fans

Im Rahmen dieser Europaplatz-Tournee wird jedes Jahr eine Person aus einem Lostopf gezogen, bei der ein Wohnzimmerkonzert stattfinden wird. Die ersten beiden Male, so erzählten Thomas und Benjamin im Interview, losten sie gute Bekannte aus ihrer näheren Umgebung. Was natürlich schön und lustig war, doch hatten sie mit dieser Eventidee andere Absichten. Man versuchte damit, Leute, die die Uptown Band noch nicht kannten zu locken und sie für diese zu begeistern, so Benjamin. Deswegen waren sie umso fröhlicher als jemand „fremdes“ das Wohnzimmerkonzert gewann. Die glücklichen waren dieses Jahr die Greulichs aus Forst.

Wohnzimmerkonzert im Garten

Sie hatten nicht nur Glück bei der Ziehung, sondern auch mit dem Wetter. Denn untypisch für ein Wohnzimmerkonzert wurde dieses nicht im Wohnzimmer, sondern im Garten veranstaltet. Bei sehr angenehmen, fast sommerlichen Temperaturen und viel Sonne konnte die Uptown Band Gas auf der kleinen improvisierten Bühne geben. Die schöne Atmosphäre, die entstand als die drei angefangen haben zu musizieren, verbunden mit dem schönen Wetter, veranlasste das Publikum, nicht nur einfach zuzuhören, sondern auch mitzusingen und mitzutanzen. Vor allem, die Kinder sangen lauthals mit, während sie auf dem Trampolin tobten. Insgesamt ein sehr gelungenes Event, das jedem, der es miterleben durfte gefallen hat.

 

Uptown Band
acoustic covers
Gründungsdatum: 17. Mai 2003
Bandmitglieder:

  • Benjamin „O’Bren“ Brendelberger, Ukulele und Gesang
  • Thomas Wick, Drums und Gesang
  • Dominik „Ritch“ Rieger, Gitarre

www.uptown-band.de

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

_

Anzeige

_

_

Anzeige

_

_

Anzeige

_

Siehe auch

STUDIO | #ihrmachtunsnackt! Ein stiller Protest gegen die Regierung und wie es mit Tätowierern weiter gehen soll

Interview | Sandra Killian vom Gecko Tattoo- und Piercingstudio in Bruchsal ist gerade dabei, ihr …

Bretten | Von Museum zu Museum: Regionaler Austausch von Exponaten ermöglicht Ausstellungen

25.02.2021 | Auch während der Corona-Pandemie steht die Museumswelt im Kraichgau und den nahegelegenen Regionen …