Foto: ER24

UNFALL | Zwischen zwei LKWs eingeklemmt. Fahrer eines Kleintransporters stirbt auf A5 bei Bruchsal

Bereits 144 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

2.6.2020 | Wie gefährlich es ist, zwischen zwei LKWs in einen Stau zu geraten, zeigte sich heute einmal mehr auf der A5 bei Bruchsal. Dort ereignete sich ein tödlicher Unfall, als ein Kleintransporter zwischen zwei 40-Tonner-LKWs regelrecht zermalmt wurde.

Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 14 Uhr 10 am Stauende der Dauerbaustelle auf der A5 in Fahrtrichtung Frankfurt, auf Höhe Forst/Hambrücken, zu einem Auffahrunfall zwischen 2 Lastwagen und einem Kleintransporter.

Der Kleintransporter mit einem Anhänger auf welchem sich ein geladenes Auto befand, wurde hierbei zwischen den beiden Lastwagen eingeklemmt und total zertrümmert. Der Fahrer des Kleintransporter kam hierbei ums Leben. Dessen Beifahrer überlebte schwer verletzt und kam in eine Klinik.

Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind mit einem Großaufgebot im Einsatz. Der Verkehr staut sich aktuell auf über 10 Kilometern Länge zurück. Die Autobahn ist voll gesperrt. Die Bergungsarbeiten werden noch Lange andauern.

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

Notarzt, Krankenwagen, Blaulicht

BLAULICHT | Bruchsal – Geschädigter eines Unfalls ohne Fahrerlaubnis unterwegs

10.07.2020 | Zu einem Verkehrsunfall kam es am frühen Donnerstagmorgen in der Albrecht-Dürer-Straße in Büchenau. Dabei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.