Klima Arena Eröffnung
Die Vorstände der Klima Arena begrüßen die erste Besucherin. Von links: Christian Ledig, Bernd Welz, Anja Frank, Alfred Ehrhard. (Bild: Pressemitteilung Klima Arena)

Sinsheim | Klima Arena begrüßt 1. Besucher – 4000 beim Tag der Offenen Tür

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!


Meldung | Erwartungen übertroffen – Großer Erfolg beim Tag der Offenen Tür

15.10.2019 | Die Klima Arena ist am Montag um 9:00 Uhr für den regulären Publikumsverkehr geöffnet worden. Der Vorstand des Klima-Erlebnisorts in Sinsheim begrüßte die erste Besucherin mit einer Überraschung. 

Um punkt 9:00 Uhr am Montag, den 14. Oktober, öffnete die Klima Arena in Sinsheim ihre Türen für den regulären Publikumsverkehr. Die Vorstände der Klimastiftung für Bürger, Alfred Ehrhard, Dr. Bernd Welz und Christian Ledig, begrüßten die erste Besucherin und überraschten sie mit einer Klima-Arena-Jahreskarte, dem Setzling eines Ahornbaums und einem Buch über den Klimawandel. Die Erstbesucherin Anja Frank kam aus Kraichtal in den Klima-Erlebnisort. „Wir freuen uns, dass Sie zu uns gekommen sind. Wir hoffen, Sie sind die erste von vielen hunderttausenden Besuchern, die wir in den nächsten Jahren begrüßen möchten“, sagte Alfred Ehrhard, unter dessen Regie die Klima Arena in den vergangenen zweieinhalb Jahren entstanden ist.

Wir von KraichgauTV waren beim Tag der Offenen Tür vorort!
Einen Filmbeitrag zum Event seht ihr in den nächsten Tagen.

4000 Besucher beim Tag der Offenen Tür

Ein großer Erfolg war der Tag der Offenen Tür am Samstag (12. Oktober). Mit rund 4000 Besuchern wurden die Erwartungen weit übertroffen. Bei der Veranstaltung, an der viele Partner der Klima Arena beteiligt waren, warfen die Gäste, darunter auch viele Kinder, erstmals einen Blick in das Gebäude mit seinen Multi-Media-Exponaten und flanierten bei herrlichem Wetter auch über die Außenanlage mit ihren verschiedenen Pflanzenexponaten und weiteren Attraktionen. Die ausgezeichnete Resonanz war ein Beweis dafür, dass die Klima Arena zu einem neuen Anziehungspunkt in Sinsheim werden kann.

“Das Sensibilisieren junger Menschen für einen nachhaltigen Lebensstil wird ein Schwerpunkt unserer Arbeit sein.”

„Wie der große Zuspruch der Bevölkerung zeigt, ist der Bedarf an fundierten Informationen über den Klimawandel und wie wir zu einem nachhaltigen Leben und Wirtschaften kommen können, sehr groß. Wir freuen uns, wenn wir mit der Klima Arena dazu einen Betrag leisten können“, sagte Dr. Bernd Welz.
Für den Besuch von Schulklassen und Vorschul-Gruppen am Vormittag und für Kinder und Jugendliche am Nachmittag hat die Klima Arena unter der Leitung von Christian Ledig unterschiedliche Angebote entwickelt. „Das Sensibilisieren junger Menschen für einen nachhaltigen Lebensstil wird ein Schwerpunkt unserer Arbeit sein. Aber die Klima Arena ist darüber hinaus für alle Besucher jeden Alters interessant, egal ob sie alleine, mit Freunden, mit der Familie oder mit Kollegen zu uns kommen“, erklärte er.

Feierlich eröffnet worden war die Klima Arena am Montag voriger Woche (7. Oktober) durch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und den baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann im Beisein des Stifters Dietmar Hopp.

Die Eintrittspreise betragen für Erwachsene 9,50 Euro, für Schüler fünf Euro.
Eine Jahreskarte kostet 33,00 Euro.
Wer nur den Außenbereich besuchen möchte, zahlt dafür 3,50 Euro. 

 

Schnellnavigation
Nachrichten Regio-Fernsehen Neue Filme
Ausgehtipps Terminkalender Newsletter

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Vorbild für Baden-Württemberg | Bruchsal präsentiert Energieleitplan als Best-Practice-Beispiel beim Städtetag

15.01.21 | Die Stadt Bruchsal konnte jüngst bei einer gemeinsamen Veranstaltung des baden-württembergischen Ministeriums für …

Regionalentwicklung Kraichgau e.V. | Förderprojekte in den Bereichen Naturschutz und Kultur gesucht!

14.01.21 | Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass die LEADER-Förderung im Kraichgau um zunächst zwei …