video
 

Karlsdorf-Neuthard | Ein neues Dach aus alten Ziegeln

Bereits 36 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!


Hier gibt es dir neusten Baufortschritte der barocken Zehntscheuer zu sehen

12.11.2020 | Seit 2017 arbeiten fleißige Mitglieder und freiwillige Helfer der Bürgerstiftung Karlsdorf-Neuthard e.V. daran, dass das barocke Profangebäude, die sogenannte „Zehntscheuer“, wieder in neuem Glanz erstrahlt. Stück für Stück wird das Denkmal restauriert und gepflegt. Wir erhalten regelmäßige Updates direkt von der Baustelle, die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten.

In dieser Folge berichtet der gelernte Zimmermeister und Gründungsmitglied Hermann Leicht über die aktuellen Baufortschritte. In seiner Freizeit führt er die „Rentnergruppe“, die aus Reinhold Erthal, Rudi Metz und Josef Oszter besteht, gerne an und koordiniert die jeweiligen Arbeitseinsätze. Sehen Sie in diesem Interview, warum die Zehntscheuer ein neues Dach bekommt, welches wiederum aus alten Ziegeln besteht.

Wenn Sie auf dem neusten Stand des Bauprojekts sein möchten, sollten Sie sich diesen selbst produzierten Beitrag der Bürgerstiftung unbedingt anschauen.

 

 

 

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Bereits 36 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Bruchsal | Wie macht ein Auto? … BRRRRRRR

Nostalgie pur | So schön kann das alte BR-Kennzeichen sein 21.01.2021 | Seit Jahren sammelt …

VIDEO | Unser Blick in die Gemeinden der Region. Diesmal besuchen wir Heidelsheim.

Filmbeitrag | Heidolfesheim wird zu Heidelsheim – Die Geschichte der idyllischen Gemeinde im Kraichgau 21.01.2021 …