RIngen_Weingarten_Ringerliga_Meisterschaft
Foto: Landfunker
Landfunker RegioPortal | 01 - REGIO-NEWS | Aktuelle Meldungen | Kampf, Leidenschaft und Emotionen: Weingartener Germanen krönen Saison mit Titel

Kampf, Leidenschaft und Emotionen: Weingartener Germanen krönen Saison mit Titel

Bereits 10 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

27.01.2020 | Als Trainer Frank Heinzelbecker am vergangenen Wochenende die Trophäe der Deutschen Ringerliga überreicht bekam, ging für das Weingartener Team und für den gesamten Verein eine erfolgreiche Saison zu Ende. Durch den 17:11 Erfolg gegen den KSV Ispringen krönten sich die Germanen nach drei Jahren wieder zum Deutschen Meister.

Oscar_Pino_Yasemin_Interview
KraichgauTV-Redakteurin Yasemin Wüstenhagen im Interview mit Vize-Weltmeister Oscar Pino

Optimal war die Ausgangslage der Ringer nach einem deutlichen 21:9 Erfolg im Hinkampf beim KSV Ispringen, als sich die Germanen in Bestform präsentierten und die Tür zur Meisterschaft weit aufstießen. Deshalb war den rund 1300 Zuschauern in der heimischen Walzbachhalle bereits vor Beginn des Rückkampfs am vergangenen Samstag eine gewisse Vorfreude auf den Titel anzumerken.

Verstärkt wurde die Vorfreude durch den Umstand, dass die Ispringer Gäste statt zu zehnt, nur mit neun Athleten in den finalen Kampf gingen – Olympiasieger Vladimer Khinchegashvili erhielt vom georgischen Verband keine Freigabe und Ersatzmann Akhmed Chakaev verletzte sich am Vortag. So wanderten die ersten vier Zähler kampflos aus das Konto des SV Germania Weingarten.

 

Wir von KraichgauTV waren für euch beim Kampf und beim Abschlusstraining mit der Kamera dabei. Den Filmbeitrag findet ihr unter dem Artikel!
Jan_Fischer_SV_Weingarten_Ringen_Eismont
Deutsches Duell: Germane Jan Fischer gegen Bogdan Eismont

Doch auch auf der Matte machten die Germanen früh deutlich, wer als Sieger aus dem Kampf hervorgesehen sollte. Im spektakulären Auftaktkampf besiegte Reineri Andreu Muslim Sadulaev mit 12:10, ehe auch Vize-Weltmeister Oscar Pino für den SV Germania Weingarten punkten konnte. Als dann auch dessen kubanischer Landsmann Luis Orta Stärke bewies und weitere 4 Punkte für das Weingartener Konto sammelte, war der Weg zur Meisterschaft bereits geebnet.

Jan Fischer besiegelt Finalerfolg

So kam es, dass Jan Fischer im sechsten Einzelkampf des Abends die Weingartener Meisterschaftsträume Realität werden lassen konnte. Mit einem 7:0 Sieg brachte er die Stimmung in der Halle zum Kochen und sorgte für die Entscheidung – nicht mehr einzuholen waren die Weingartener im Spurt zur Meisterschaft. Begleitet von Gesängen der heimischen Fans folgten vier weitere Kämpfe, bei denen Akhmed Magamaevs Schultersieg ein weiteres sportliches Highlight des Abends darstellte.

Schlussendlich zierte das Endresultat von 17:11 zugunsten der Germanen die Bildschirme der Halle, was den Meistertitel der Deutschen Ringerliga bedeutete.

Text: Jan Taschler

Weingarten | Ringsport auf höchstem Niveau

 

 

Schnellnavigation
Nachrichten Regio-Fernsehen Neue Filme
Ausgehtipps Terminkalender Newsletter

Bereits 10 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

_

Anzeige

der_tod_und_der_traeumer_290x290px

_

_

Anzeige

willi_die_buehne_290x290px

_