Landfunker RegioPortal | 01 - REGIO-NEWS | Aktuelle Meldungen | Gondelsheim | Kontakte pflegen mit der neuen Telefon-Patenschaft

Gondelsheim | Kontakte pflegen mit der neuen Telefon-Patenschaft

Bereits 17 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

03.04.2020 | Gondelsheim will sein umfangreiches Corona-Hilfsangebot erweitern: Und zwar um Telefon-Patenschaften.

„Aufgrund der derzeitigen Corona-Krise ist unser aller Sozialleben massiv eingeschränkt worden. Vereinsaktivitäten, Treffen mit Freunden, kulturelle Veranstaltungen finden nicht mehr statt und das gesellschaftliche Leben kann einem da schon einmal fehlen“, sagt Bürgermeister Markus Rupp.

Eine Chance auf nette Gespräche

Besonders allein stehende Personen oder ältere Menschen könnten sich aktuell etwas einsam fühlen und vor allem die netten Gespräche mit anderen vermissen. Aus diesem Grund startet die Gemeindeverwaltung ein weiteres Hilfsangebot in Gondelsheim: „Telefon-Patenschaften“.

Bürgerinnen und Bürger Gondelsheims, die sich ab und zu nach einem netten Telefonat sehnen, können sich im Rathaus melden, um eine Telefon-Patenschaft zu vereinbaren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vermitteln dann einen Gesprächspartner/eine Gesprächspartnerin.

Gemeinsam mit dem Paten/der Patin machen die Interessierten dann selbst aus, wie oft man miteinander telefoniert und redet.

Sollten Sie Interesse an einer Telefonpatenschaft haben oder selbst Telefonpate/Telefonpatin werden wollen, dürfen Sie sich gerne per Mail unter zusammenhalt@gondelsheim.de oder per Telefon unter 07252/9444-60 (montags bis freitags von 9.00-12.00 Uhr erreichbar) melden.

Name und Telefonnummer werden zu organisatorischen Zwecken erfasst. Ihre Daten werden nur zu Vermittlungszwecken an den jeweiligen Paten/die jeweilige Patin weitergegeben. Es erfolgt keine Veröffentlichung der Daten.

Die Mitmach-Börse laufe inzwischen auch sehr gut an, wie Gondelsheim mitteilte. Etliche Einkäufe für Risikogruppen konnten so in den letzten Tagen vermittelt werden, weiß Ordnungsamtsleiterin Sophia Mannherz zu berichten. „Nutzen Sie das Angebot. Rund 40 Helferinnen und Helfer stehen Gewehr bei Fuß“, lautet ihr Appell.

Pressemitteilung der Gemeinde Gondelsheim

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

Siehe auch

VIDEO | Die Fachfrau aus dem Fachlädle

 Filmbeitrag | Katja Seebach über das „Lächeln, das man nicht im Internet bekommt!“ 20.05.20 | …