Fallzahlen Corona Grafik-Titel

Archiv: Fallzahlen Covid-19 im Landkreis Karlsruhe vom 5. März bis 27. April 2020

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

Die Fallzahlen zur Corona-Lage im Landkreis Karlsruhe. Dies hier sind die Archivdaten zum Nachschlagen und um die Entwicklung nachvollziehen zu können. Die jeweils aktuellen Daten finden Sie unter diesem Link:

Aktuelle Fallzahlen COVID-19 im Landkreis Karlsruhe. Tägliche Aktualisierung, wöchentliche Übersichtsgrafiken zu Glättung.

Die Zahlen vom 10.05.2020, 0 Uhr

Die Zahlen vom 9.05.2020, 0 Uhr

Die Zahlen vom 8.05.2020, 0 Uhr


Die Zahlen vom 7.05.2020, 0 Uhr


Die Zahlen vom 6.05.2020, 0 Uhr


Die Zahlen vom 5.05.2020, 0 Uhr


Die Zahlen vom 4.05.2020, 0 Uhr


DIE SONNTAGS-GRAFIKEN, 3.5.2020

Am heutigen 3. Mai veröffentlichen wir wie jeden Sonntag die Grafiken, welche die Zahlen der Woche übersichtlich darstellen. Dabei ist der erfreuliche Trend deutlich ablesbar: Die Zahl der Neu-Infizierten nimmt deutlich ab. die der Genesenen deutlich zu. Mehr neu Genesene als neu Infizierte.

Zur Zeit gibt es im Landkreis 251 Infizierte. Bei 750.000 Einwohnern klingt das nicht viel, bei einer exponentiellen Ansteckungsrate würde es allerdings nur wenige Tage dauern, bis wieder kritische Zahlen erreicht würden.

Darum die Bitte: weiterhin Abstand halten, Hände waschen und wo nötig auch Masken aufziehen.

Jeweils sonntags finden sie hier eine Übersicht mit neuen Grafiken zu den COVID-19-Infektionen im Landkreis Karlsruhe
Die Grafiken entstehen auf der Datenbasis des Landratsamt Karlsruhe bzw. des dortigen Gesundheitsamts.

DIE AKTUELLEN FALLZAHLEN IM LANDKREIS KARLSRUHE

Grafik anklicken für Vergrößerung
Grafik anklicken für Vergrößerung

HINWEIS zur Interpretation der Zahlen

Auf Nachfrage beim Landratsamt hat sich ergeben, dass die jeweiligen Gesamtsummen korrekt sind und dass die Zahlen bei den einzelnen Ortschaften teilweise zum Redaktionsschluss noch nicht komplett aktualisiert sein können. Daher können sich Unterschiede zur Gesamtsumme ergeben, wenn man die Zahlen der Einzelgemeinden addiert.

Die Zahlen werden in der Regel vormittags ab 11 Uhr neu bekannt gegeben. Spätere Bekanntgabe ist möglich. Weiter unten finden Sie zum Vergleich die Zahlen der vergangenen Tage.

Zur Frage, wie die Zahl der Infizierten zu interpretieren ist, haben wir beim Landratsamt nachgefragt: Die Zahl der “Genesenen” ist in der Summe der Infizierten enthalten, ebenso wie die Zahl der Verstorbenen. Diese Zahl stellt also alle jemals Infizierten dar

Die Zahlen vom 3.05.2020, 0 Uhr

Die Zahlen vom 2.05.2020, 0 Uhr

Die Zahlen vom 1.05.2020, 0 Uhr

Die Zahlen vom 30.04.2020, 0 Uhr

Die Zahlen vom 29.04.2020, 0 Uhr

Die Zahlen vom 28.04.2020, 0 Uhr

DIE SONNTAGS-GRAFIKEN

Jeweils sonntags finden sie hier eine Übersicht mit neuen Grafiken zu den COVID-19-Infektionen im Landkreis Karlsruhe
Die Grafiken entstehen auf der Datenbasis des Landratsamt Karlsruhe bzw. des dortigen Gesundheitsamts.

DIE AKTUELLEN FALLZAHLEN IM LANDKREIS KARLSRUHE

Die von Landfunker.de erstellten Grafiken basieren auf den Tagesmeldungen des Landkreis Karlsruhe:

Auf dem Gebiet des Landkreis Karlsruhe und der Stadt Karlsruhe wohnen etwa 750.000 Menschen. In diesem Bereiche entwickeln sich die festgestellten Neuinfektionen nicht exponentiell, nach einem steilen Anstieg an Neuinfektionen ist seit Ostern (12.4.2020) Beruhigung eingetreten (Grafik 1 Absolute Zahlen).

Zum Vergrößern bitte anklicken!

 

(Grafik 2 Tägliche Zunahme, Stand 26.4.)) Die Entwicklung der Zahlen von Tag zu Tag ist sehr sprunghaft, ein Trend ist schwer ablesbar. Es fällt allerdings auf, dass an den Wochenenden die Zahlen der gemeldeten Neu-Infizierten und der Verstorbenen häufig gegen Null gehen.

Zum Vergrößern bitte anklicken!

 

(Grafik 3 Wöchentliche Zunahmen) Seit dem 17.4.2020 liegt die Zahl der Genesenen (grün) im Mittel über der Zahl der Neuinfizierten (hellblau). Ein Trend, der sich allerdings mit dem Beginn der Exit-Strategie wieder umkehren kann (siehe Grafik 2).

Zum Vergrößern bitte anklicken!

 

Wir wünschen uns sicher alle eine Fortführung des Trends, dass die Zahl der Genesenen weiterhin deutlich über der Zahl der Neu-Infizierten liegt. Gerade weil der sogenannte Reproduktionsfaktor zur Zeit unter 1,0 liegt, also jeder mit COVID-19-Infizierte weniger als einen Menschen seiner Umgebung neu ansteckt, gelingt dies. Bei einer Rate über 1.0 kehrt sich dieser Effekt allerdings dramatisch ins Gegenteil um und man muss mit einem exponentiellen Anstieg rechnen.

Wenn wir weiterhin diszipliniert Abstand halten und, wo nötig, uns gegenseitig mit den sogenannten Altagsmasken schützen, tragen wir einen großen Teil dazu bei, den Faktor unter 1,0 zu halten.

 

HINWEIS zur Interpretation der Zahlen

Auf Nachfrage beim Landratsamt hat sich ergeben, dass die jeweiligen Gesamtsummen korrekt sind und dass die Zahlen bei den einzelnen Ortschaften teilweise zum Redaktionsschluss noch nicht komplett aktualisiert sein können. Daher können sich Unterschiede zur Gesamtsumme ergeben, wenn man die Zahlen der Einzelgemeinden addiert.

Die Zahlen werden in der Regel vormittags ab 11 Uhr neu bekannt gegeben. Spätere Bekanntgabe ist möglich. Weiter unten finden Sie zum Vergleich die Zahlen der vergangenen Tage.

Zur Frage, wie die Zahl der Infizierten zu interpretieren ist, haben wir beim Landratsamt nachgefragt: Die Zahl der “Genesenen” ist in der Summe der Infizierten enthalten, ebenso wie die Zahl der Verstorbenen. Diese Zahl stellt also alle jemals Infizierten dar

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 27.04.2020, 0 Uhr

Lagekarte-Fallzahlen-Corona-Landkreis-Karlsruhe-20200427

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 26.04.2020, 0 Uhr

Corona-Fallzahlen-Karte-Landkreis-karlsruhe-20200426

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 25.04.2020, 0 Uhr

Corona-Fallzahlen-Karte-Landkreis-karlsruhe-20200425

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 24.04.2020, 0 Uhr

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 23.04.2020, 0 Uhr

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 22.04.2020, 0 Uhr

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 21.04.2020, 0 Uhr

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 20.04.2020, 0 Uhr

Gegenüber dem Sonntag, 19.04., hat sich am 20.04. keinerlei Veränderung ergeben. Ob keine Erfassung erfolgte oder sich tatsächlich keine Veränderungen ergaben, ist uns zur Stunde nicht bekannt.

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 19.04.2020, 0 Uhr

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 18.04.2020, 0 Uhr

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 17.04.2020, 0 Uhr

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 16.04.2020, 0 Uhr

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 15.04.2020, 0 Uhr

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 14.04.2020, 0 Uhr

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 13.04.2020, 0 Uhr

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 12.04.2020, 0 Uhr

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 11.04.2020, 0 Uhr


Wir berichteten am 10.04.2020:

Kommt nun der gefürchtete Anstieg? Nach einigen Tagen mit moderater Anzahl an Neuinfektionen hat nun am gestrigen Tag ein deutlicher Anstieg stattgefunden, zumal der Erhebungszeitraum nur ein halber Tag war. Entgegen der bisherigen Auswertungen zum Vormittag eines jeden Tages wurde gestern Abend bereits eine Auswertung vorgenommen. Inzwischen dürften die Zahlen weiter angestiegen sein.

Schaut man genau hin, sieht man die Anstiege besonders in den Städten Stutensee (+17) und Bretten (+48), dort liegen auch die am Schlimmsten betroffenen Pflegeheime.

Vergleicht man die Zahl der Neuinfizierten vom 31.3. (536 Infizierte) mit heute, dem 10.4 (1053 Infizierte) so kann man im Landkreis Karlsruhe von einer Verdoppelungsrate von 10-11 Tagen ausgehen, angestrebt seien laut Bundeskanzlerin Angela Merkel 14 Tage.

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 9.4.2020 - 21 Uhr

 

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 9.4.2020 - 11:13 Uhr

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 8.4.2020

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 7.4.2020


ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 6.4.2020

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 5.4.2020

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 4.4.2020

Zahlen vom 4.April 2020

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 3. April 2020

ZUM VERGLEICH – Die Zahlen vom 31.März 2020

Lagekarte Corona Region Kraichgau Infektionen

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

IMPFUNG | Start der Kommunalen Impfzentren (KIZs) in Heidelsheim und Sulzfeld

22.01.2021 | Heute um 13:00 Uhr war es endlich soweit: Landesweit gingen die Kommunalen Impfzentren …

Bruchsal/Oberderdingen | Kommunale Impfzentren starten

19.01.2021 | Gemeinde Oberderdingen unterstützt bei Terminvereinbarung für Coronaimpfung Die kommunalen Impfzentren in Sulzfeld und Bruchsal-Heidelsheim …