fbpx
Wahl Wählen Jugendgemeinderat
Foto: Symbolbild

BRUCHSAL | Jugendgemeinderatswahl findet im Mai statt

Lass das deine Freunde wissen!

08.02.2022 | Ein turnierfähiger Basketballplatz, ein Calisthenicspark zur sportlichen Betätigung, ein besserer Politikaustausch, Treffpunkte für Jugendliche und Aktionen zum Umweltschutz. Die Wünsche der Jugendlichen in Bruchsal sind vielfältig, wie man in mehreren Jugendforen erfahren konnte. Wer als Jugendliche/r nicht nur abwarten will, ob sich etwas ändert, sondern konkret mitarbeiten will, um diese Ideen in die Kommunalpolitik aktiv einzubringen, kann sich vom 18. Februar bis zum 18. März als Kandidatin oder Kandidat bei der Jugendgemeinderatswahl aufstellen lassen.

Denn vom 2. bis 12. Mai werden die Mitglieder des Jugendgemeinderates für die nächsten zwei Jahre gewählt. Bewerben können sich alle Jugendlichen, die seit mindestens drei Monaten ihren Hauptwohnsitz in Bruchsal mit den Ortsteilen haben und die am 12. Mai bereits 13 Jahre alt, aber noch keine 19 Jahre alt sind. Die Bewerbungsformulare werden allen Wahlberechtigten persönlich per Post zugesendet und liegen ab 18. Februar auch in den Schulen und Jugendhäusern aus. Außerdem steht das Formular auf der unter www.bruchsal.de/jugendgemeinderat zum Download bereit.

Die ausgefüllten Formulare und ein digitales Portrait müssen bis spätestens 18. März im Amt für Familie und Soziales eingegangen sein. Jugendgemeinderatsarbeit bedeutet Teamarbeit: Die 14 Gewählten treffen sich regelmäßig zweimal im Monat und überlegen gemeinsam, was sie in Bruchsal für Jugendliche besser machen können: Ideen und Vorschläge werden mit der Oberbürgermeisterin, dem Gemeinderat und der Stadtverwaltung besprochen. Denn nach § 41a der Gemeindeordnung BadenWürttemberg muss die Verwaltung Jugendliche bei allen Entscheidungen, die für sie von Interesse sind, einbeziehen. Für die Mitarbeit erhalten die gewählten Mitglieder des Jugendgemeinderats eine Aufwandsentschädigung von 10 Euro pro Sitzung. Dazu kommt sicher ein Spaßfaktor verbunden mit dem Lerneffekt, zu erfahren, wie Demokratie und Politik funktioniert. Unterstützt werden die Jugendgemeinderäte in ihrer Arbeit von einer Geschäftsstelle im Amt für Familie und Soziales. Interessierte können sich dort ab sofort bei Chantal Buttau unter Telefon 07251/795851 oder per Mail an jugendgemeinderat@bruchsal.de melden.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.