NICHTS VERPASSEN?
Der Zonta Club Bruchsal
Der Zonta Club Bruchsal wird 20 und feiert im Schloss

Bruchsal | “Frauen, die ehrenhaft handeln”

Wir freuen uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

Der Zonta Club Bruchsal feiert heuer sein 20-jähriges Bestehen. Er ist einer der hiesigen Service-Clubs, in dem sich aber ausschließlich Frauen treffen, die sich für Belange und Rechte von Frauen einsetzen.

Aus RegioMagazin WILLI 7/18:

YWPA-AWARD PREISTRÄGERINNEN 2018
YWPA-AWARD PREISTRÄGERINNEN 2018: Luitgard Lutz (Präsidentin Zonta Club bis 2018), Annelie Richter (Direktorin des Edith-Stein-Gymnasiums Bretten), Larissa Becker (erste Preisträgerin), Anna Hellriegel (zweite Preisträgerin), Anja Barth (Comitee Zonta Club)
Der Name Zonta ist der Symbolsprache der Sioux Indianer entlehnt und bedeutet „ehrenhaft handeln, vertrauenswürdig und integer sein“. Die Zonta Damen wählten den Namen 1919 bei der Gründung des ersten Zonta Clubs in den Vereinigten Staaten als Anspruch an das eigene Handeln. Heute gibt es weltweit mehr als 12.000 örtliche Clubs mit über 30.000 Mitgliedern in 63 Ländern. Zonta hat sich damit zu einer weltumfassenden Bewegung entwickelt. Seit dem 28. Juni 1998 gehört auch Bruchsal dazu. 22 Frauen gründeten den Club mit der ersten Präsidentin Irmgard Muckenhirn, die heute noch aktiv dabei ist und Impulse setzt. Die Clubgründung hatte drei Jahre Vorlauf, in denen sich bereits 15 Frauen zusammengefunden hatten, um Zonta Ideen umzusetzen und zu leben. „Geburtshelfer“ waren die Zonta Frauen der Clubs aus Karlsruhe und Mannheim, zu denen heute noch ein guter Draht besteht. „Ein Merkmal der Zonta Bewegung ist die enge Verbindung der Clubs untereinander und die intensive Netzwerkbildung“, sagt Luitgard Lutz die Präsidentin von 2016 bis 2018. „Das ist wohl eine typisch weibliche Eigenschaft, dass wir fest zusammen halten.“ Am 6. Juli wird der 20. Jahrestag mit einem Festakt im Schloss Bruchsal gefeiert.

Dabei werden die Damen des Zonta Clubs einen Scheck an das Diakonische Werk und den Caritasverband Bruchsaüberreichen gegen die Altersarmut bei Frauen. „Wir mussten feststellen, dass gerade alleinstehende Frauen oft eine niedrige Rente beziehen und sich nur das Nötigste leisten können“, sagt Sabine Hasbargen, künftige Präsidentin. „Hier greifen wir zusammen mit dem Caritasverband und dem Diakonischen Werk helfend ein. Es sind kleine Finanzspritzen, die wir den Rentnerinnen zukommen lassen und die ihren Alltag erleichtern.“ Gleichzeitig setzt sich der Zonta Club auch dafür ein, dass sich Strukturen verbessern und es gar nicht erst zu Altersarmut kommt.

Zonta ist: der Serviceclub für Frauen

Zonta hilft auf: lokaler, nationaler und internationaler Ebene

Zonta unterstützt: benachteiligte Frauen

Zonta fördert: begabte Mädchen

Zonta steht für: Freundschaft und Verständigung weltweit

 

PALLIATIVMOBIL der Zonta Clubs
PALLIATIVMOBIL: Die Zonta Clubs der Region haben gemeinsam ein neues Fahrzeug finanziert für die Palliativ-Pflege von schwererkrankten Kindern im Raum Heidelberg und Mannheim.

Weitere Projekte der Zonta Damen sind der „Young Women in Public Affairs Award, YWPA“ und „Zonta says NO!“. Der Preis YWPA wird für das ehrenamtliche Engagement von Schülerinnen der weiterführenden Schulen im schulischen sowie im außerschulischen Bereich verliehen. „Mit dem YWPA-Award möchten wir junge Frauen ermutigen, sich einzusetzen im öffentlichen Leben, in der Politik oder in gemeinnützigen Organisationen“ sagt Luitgard Lutz. „Zonta Says NO!“ wendet sich gegen Gewalt an Frauen als Menschenrechtsverletzung und Diskriminierung. Zusammen mit den Zonta Clubs der Region haben die Bruchsalerinnen ein neues und zusätzliches Spezialfahrzeug finanziert für das Kinder-Palliativ-Team Rhein-Neckar vom Universitätsklinikum Heidelberg und der Universitätsmedizin Mannheim. „Diese Aktion verdeutlicht den Zusammenhalt der regionalen Clubs bei gemeinsamen Anliegen“, sagt Sabine Hasbargen. Darüber hinaus gibt es noch weitere Projekte, bei denen die Zonta Mitglieder helfen, wenn irgendwo Not an der Frau ist.

Das Geld für die verschiedenen Aktionen insbesondere für die Hilfe gegen Altersarmut „verdienen“ sich die Bruchsaler Zonta Damen durch engagierte Aktionen wie zum Beispiel Kinoabende, Glückslicht-Verlosung oder Benefizkonzerte, bei denen sie um Spenden werben. „Diese Aktionen fördern auch den inneren Zusammenhalt unseres Clubs“, sagt Sabine Hasbargen „und sie schweißen zusammen.“

 

Text: Martin Stock, Bilder: Zonta

_

Anzeige

enoplan_290x290px

_

_

Anzeige

enoplan_290x290px

_

Siehe auch

Klima Arena Eröffnung

Sinsheim | Klima Arena begrüßt 1. Besucher – 4000 beim Tag der Offenen Tür

Meldung | Erwartungen übertroffen – Großer Erfolg beim Tag der Offenen Tür 15.10.2019 | Die …

symbolbild-rettungsdienst

Überall | Appell an einen unbekannten “Autofahrer”

Appell | … von Andrea Hertle an all die ungeduldigen Zeitgenossen, die meinen mit riskanten …