Politik & Wirtschaft | Über Schulentwicklung und Energiebericht informiert 

Statistik aktuell
  • 86 Besucher online
  • 4861 Abonnenten
  • 2513 Filme abrufbar
  • 266963 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Forst +++ Wasser | Wasser ist unser Lebenselixier. Wie kann man es schützen und erhalten ohne der Umwelt zu schaden? Man kann...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Politik & WirtschaftDonnerstag, 20. April 2017

Sitzung des Verwaltungsausschusses des Kreistages

Über Schulentwicklung und Energiebericht informiert 

Bild zu  / Über Schulentwicklung und Energiebericht informiert 
Landkreis Karlsruhe | Die beruflichen Schulen und Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) in Trägerschaft des Landkreises Karlsruhe waren Thema in der jüngsten Sitzung des Verwaltungsausschusses des Kreistages am Donnerstag, 6. April. Eine der Herausforderungen für die Zukunft wurde deutlich: Wie kann es im Rahmen der Regionalen Schulentwicklung gelingen, trotz des prognostizierten Schülerrückgangs in den kommenden Jahren Bildungsgänge weiter zu erhalten? Bereits zum fünften Mal wurde der Bericht fortgeschrieben.

Die Unterrichtssituation und Lehrerversorgung sind wesentliche Bestandteile des Zahlenwerks: Für die Beruflichen Schulen im Landkreis Karlsruhe ergibt sich ein Unterrichtsdefizit von durchschnittlich 2,4 %. Die Lehrerversorgung an den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren in Trägerschaft des Landkreises liegt im aktuellen Schuljahr 2016/17 bei 95,4 %. Im Bereich der ausgerufenen Digitalisierungsoffensive seitens den Bundes und des Landes befinde sich der Landkreis bereits auf einem guten Weg, derzeit werde die Planung vorbereitet. Mit einer Kostenschätzung für den Ausbau einer einheitlicher flächendecken WLAN-Versorgung werde noch vor der Sommerpause gerechnet, kündigte die Landkreisverwaltung an.

Andere Anforderungen an die Trinkwasserhygiene sorgen u.a. für einen Anstieg des Wärmebedarfs

Die landkreiseigenen Schulen bilden auch einen Schwerpunkt des Energieberichts 2015, der regelmäßig fortgeschrieben und im Gremium vorgestellt wird. Deren Wärmebedarf ist witterungsbereinigt um 9,9 % gestiegen. Gründe dafür sind unter anderem Anforderungen an die Trinkwasserhygiene. Um die Leitungen vor Verkeimung zu schützen, müssen die Heizungsanlagen auch in der Sommerzeit bei Bedarf in Betrieb genommen werden um die Leitungen mit heißem Wasser spülen zu können.

Positiv nahm das Gremium auch Minderverbräuche zur Kenntnis, so zeigt der Bericht beispielsweise für die Käthe-Kollwitz-Schule in Bruchsal einen Rückgang des Wärmebedarfs seit 2012 um 52 %, was auf die energetischen Sanierungen zurückzuführen ist. Der Wasserverbrauch ist um rund 8,5 % gestiegen, was die Verwaltung insbesondere auf die Schwankungen bei den Sonderpädagogischen Bildungszentren mit Therapieschwimmbecken zurückführt. Leicht gesunken ist der Stromverbrauch. Für alle kreiseigenen und angemieteten Liegenschaften mussten im Jahr 2015 Kosten für Strom, Wärme und Wasser von rund 3,8 Mio. Euro aufgewendet werden.


Foto: Symbolbild(pixabay)

(pm)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Politik & Wirtschaft«


Stern Politik & WirtschaftLangenbrücken
 
Bild zu Pressemitteilung der SPD Bad Schönborn / Antipasti, Ehrungen und Neumitglieder

Pressemitteilung der SPD Bad Schönborn

Antipasti, Ehrungen und Neumitglieder

Langenbrücken | Die SPD Bad Schönborn lud zum österlichen Frühlingsfrühstück  [mehr...]
 
Stern Politik & WirtschaftLandkreis Karlsruhe
 
Bild zu Unterstützung für den Tourismus in der Kraichgau-Stromberg Region / Minister Guido Wolf übergibt Förderbescheid für Wanderwegekonzept

Unterstützung für den Tourismus in der Kraichgau-Stromberg Region

Minister Guido Wolf übergibt Förderbescheid für Wanderwegekonzept

Landkreis Karlsruhe | Unbestritten ist die sanfte Hügellandschaft des Kraichgaus und  [mehr...]
 
Stern Politik & WirtschaftLandkreis Karlsruhe
 
Bild zu In diesem Jahr mehr Asylbewerber in der Anschlussunterbringung / Landkreis Karlsruhe baut Plätze in der vorläufigen Unterbringung ab

In diesem Jahr mehr Asylbewerber in der Anschlussunterbringung

Landkreis Karlsruhe baut Plätze in der vorläufigen Unterbringung ab

Landkreis Karlsruhe | Regelmäßig passt der Landkreis Karlsruhe seine Kapazitätsplanungen für Gemeinschaftsunterkünfte zur Unterbringung von Asylbewerbern der Entwicklung an.  [mehr...]
 
Bild zu Glasfaser für Bretten  / BBV stellt nächste Schritte für zügigen Ausbau vor

Glasfaser für Bretten

BBV stellt nächste Schritte für zügigen Ausbau vor

Bretten | Die Glasfaserzukunft von Bretten beginnt am 26. April mit dem Spatenstich für den Ausbau in Ruit und Sprantal.  [mehr...]
 
Bild zu Bildungszentrum benötigt zusätzliche Räumlichkeiten / Wettbewerb soll Planungsansätze für einen Neubau liefern

Bildungszentrum benötigt zusätzliche Räumlichkeiten

Wettbewerb soll Planungsansätze für einen Neubau liefern

Östringen | Der projektierte Neubau im Östringer Bildungszentrum wird Gegenstand  [mehr...]
 
Bild zu Ortstermin als Vorbereitung auf die Veranstaltung Bruchsal Nord am 22. April / Wohnen, Parken, Sicherheit - das werden die Schwerpunkte der Bürgerversammlung in der Kernstadt

Ortstermin als Vorbereitung auf die Veranstaltung Bruchsal Nord am 22. April

Wohnen, Parken, Sicherheit - das werden die Schwerpunkte der Bürgerversammlung in der Kernstadt

Bruchsal | Wer wachsen will braucht Platz. Lebensqualität braucht Infrastruktur und Sicherheit.  [mehr...]
 
Bild zu OB Wahl 2017 / FDP steht zu OB Petzold- Schick

OB Wahl 2017

FDP steht zu OB Petzold- Schick

Bruchsal | Der FDP Ortsverband lässt die Bürgerinnen und Bürger der Stadt  [mehr...]
 
Bild zu Ein Jugendgemeinderat in Bruchsal? / Großer Zuspruch für Beteiligung der Jugend bei Schülerinnen und Schülern

Ein Jugendgemeinderat in Bruchsal?

Großer Zuspruch für Beteiligung der Jugend bei Schülerinnen und Schülern

Bruchsal | Die Stadt Bruchsal sucht Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren, die ihren Wohnsitz in Bruchsal oder den Stadtteilen haben.  [mehr...]
 
Stern Politik & WirtschaftBaden-Württemberg
 
Bild zu Mehr Menschen sollen von bezahlbarem Wohnraum profitieren / Neues Förderprogramm „Wohnungsbau BW 2017“ gestartet – 250 Millionen Euro Volumen

Mehr Menschen sollen von bezahlbarem Wohnraum profitieren

Neues Förderprogramm „Wohnungsbau BW 2017“ gestartet – 250 Millionen Euro Volumen

Baden-Württemberg | Durch Inkrafttreten des neuen Förderprogramms „Wohnungsbau BW 2017“ zu Beginn dieser Woche nimmt die Wohnraumförderung der Landesregierung eine neue Gestalt an. Dr.  [mehr...]
 
Stern Politik & WirtschaftBretten/Bruchsal
 
Bild zu Pressemitteilung der Partei FDP / Freie Demokraten begrüßen plötzliche Flexibilität bei Schnellverbindung Bretten-Bruchsal-Heidelberg

Pressemitteilung der Partei FDP

Freie Demokraten begrüßen plötzliche Flexibilität bei Schnellverbindung Bretten-Bruchsal-Heidelberg

Bretten/Bruchsal | Die Pressemeldung entspricht der Selbstdarstellung der jeweiligen Partei und spiegelt nicht die Meinung der Redaktion wider.  [mehr...]