video
 

INTERVIEW | „Im Dienst der Gerechtigkeit“ – Ein Kommissar packt aus!

Bereit 15 x geteilt!


Personen & Porträts | Toni Feller, ehemaliger Kriminalhauptkommissar spricht über seine spektakulärsten Fälle

28.08.2020 | Toni Feller, geboren im hessischen Groß-Umstadt, ist ehemaliger Kriminalhauptkommissar beim Polizeipräsidium Karlsruhe. Nach seiner Pensionierung schrieb er bereits zwei Bücher über seine selbst bearbeiteten Fälle und die, an denen er maßgeblich beteiligt war. Eineinhalb Jahre hat er nun gedauert, bis er sein drittes Buch ,,Im Dienst der Gerechtigkeit“ veröffentlichte, in dem er über 21 weitere authentische Kriminalfälle seiner Dienstzeit spricht.

Laut eigener Aussage bringt den Ermittler so schnell nichts aus der Ruhe, denn „Angst vor dem Sturm und ein bisschen Regen“ kommen für Toni Feller erst gar nicht in Frage. In seinem Job hieß es immer Ruhe bewahren, denn ein blutiger dunkler Alltag, besetzt mit Emotionen und Dramen, waren für ihn normal.

Geschichten, die unter die Haut gehen

Als ehemaliger Kriminalhauptkommissar bearbeitete er Gewalt- und Sexualdelikte und war bei Todes- und Brandermittlungen beteiligt. In seinem Job als Mordermittler legte er viel Wert auf saubere und gerechte Arbeit. Den Täter zu überführen und ihm die gerechte Strafe zu erteilen, bereitete Toni Feller in 35 Jahren die meiste Freude.

In seinem Buch schreibt er über die tägliche Arbeit als Kriminalhauptkommissar und erzählt Geschichten, die unter die Haut gehen. Es handelt sich um wahre Geschichten mit einer hohen Emotionalität und Momente, an denen der selbst an seine Grenzen gestoßen ist. Fälle, die ihm bis heute nicht aus dem Kopf gehen.

Um über die Buchveröffentlichung und seine Polizeiarbeit zu sprechen, lud Ulrich Konrad den Ermittler zu uns ins Studio ein.

Wenn auch Sie wissen möchten welche Kriminalfälle in unsere Region von Toni Feller gelöst wurden und wie es dem ehemaligen Mordermittler heute geht, sollten Sie sich diesen Beitrag ansehen.

 

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Bereit 15 x geteilt!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

STUDIOGESPRÄCH | Frank Milbich und wie er dem Alkohol den Rücken kehrte

Studiointerview | Erhöhter Alkoholkonsum und Alkoholmissbrauch ist ein Thema, das schon viele Jugendliche betrifft. Frank …

Der „MAX“ | „Der Stadtbus war für mich schon eine ganz besondere Chance!“

29.07.2021 | Am 9. September 2000 wurde mit gefühlt ganz Bruchsal das Startfest zur Einführung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.