Foto: Braunecker

Östringen | Corona-Fall an der Thomas-Morus-Realschule

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

23.10.20 | Als Konsequenz des positiven Test einer Einzelperson auf eine Infektion mit dem Coronavirus haben sich am Dienstag dieser Woche die Schülerinnen und Schüler einer Klasse der Jahrgangsstufe 9 sowie auch mehrere Lehrkräfte der Thomas-Morus-Realschule Östringen als Kontaktpersonen auf Anweisung des Gesundheitsamts vorsichtshalber in häusliche Quarantäne begeben.

Der Fortführung des Unterrichts in allen übrigen Klassen und Kursen der Realschule auf Basis des vorhandenen schulischen Hygienekonzepts steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt nichts im Wege, das bestätigten die Fachleute des Gesundheitsamts der Schulleitung als Ergebnis ihrer Überprüfungen ausdrücklich. Unterdessen haben die wegen eines zurückliegenden Corona-Falls als Kontaktpersonen betroffenen Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte des benachbarten Leibniz-Gymnasiums am Mittwoch ihre zweiwöchige häusliche Quarantäne wieder beenden können.

 

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Östringen | Flurputzete mal anders – Stadt organisiert Corona-konforme Abfallsammlung in Feld und Natur

12.04.2021 | In Östringen muss wegen der momentan im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu beachtenden …

Symbolbild_Rauchmelder-Symbolbild-TS135896477

Östringen | Holzbrett auf Herdplatte verursacht kleinen Brand

07.04.2021 | Glück im Unglück hatte ein 12 Jahre altes Mädchen, als sie am Dienstag …