fbpx
Wolkendrama
Symbolbild Landfunker-Archiv

Unwetter zieht über Stadt- und Landkreis Karlsruhe hinweg

Bereit 6 x geteilt!

07.02.2022 | Rund 70 Einsätze musste das Polizeipräsidium Karlsruhe von Sonntag auf Montag verzeichnen. Während des Unwetters waren glücklicherweise im Stadt- und Landkreis Karlsruhe nur vergleichsweise geringe Schäden zu verzeichnen.

Zwischen Sonntag 10:45 und Montagmorgen 05:00 Uhr zog eine Unwetterfront mit Sturmböen sowie Starkregen über Karlsruhe hinweg. In den meisten Fällen wurden Bäume entwurzelt Verkehrszeichen, Bauzäune und Ähnliches umgeweht.

Aufgrund des gegen Abend einsetzenden Starkregens mussten in Pfinztal mehrere Straßen wegen Überflutung gesperrt werden. Auch im Bereich Bretten kam es aufgrund des Starkregens zu Überflutungen im Bereich der Pferdeklinik und des ansässigen Industriegebietes. Die Zufahrt zur Pferdeklinik und zum Tierpark Bretten waren durch das aus Richtung Bauschlott zufließenden Hochwassers nicht mehr befahrbar.

 

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.