fbpx
Bild: ER24

FORST A5 | Schwerer Lkw-Unfall auf A5 bei Forst/Bruchsal

Bereit 12 x geteilt!

2.5.22 | Eine schwerverletzte Person, ein kilometerlanger Rückstau und ein Großeinsatz diverser Rettungskräfte ist die Folge eines schweren Lkw-Unfalls am Montagnachmittag auf der A5 bei Forst/Bruchsal in Fahrtrichtung Karlsruhe.

Der Fahrer eines mit 21.000 Liter Fassadenbeschichtung beladenen Tanklasters hatte gegen 16.20 Uhr die A5 zwischen Kronau und Bruchsal in Richtung Karlsruhe befahren als er rund 500 Meter vor dem Rasthof Bruchsal mit seinem Gespann das Heck eines vor ihm fahrenden LKW touchierte.

In der Folge prallte er auf mehr als 50 Meter in die Leitplanken und kippte im Grünstreifen auf die Seite. Das Fahrerhaus riss hierbei komplett ab und trennte sich vom Rest des Aufliegers. Der Lasterfahrer befand sich beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte noch in der Fahrerkabine und war im Beinbereich schwer eingeklemmt.

Zwei Tankfahrzeuge der Bundeswehr hielten an, sicherten die Unfallstelle ab und eilten dem Unfallopfer zur Hilfe. Der eingeklemmte Fernfahrer musste von den eingesetzten Feuerwehren aus Forst, Bruchsal, Waghäusel und Kronau mit hydraulischen Gerät gerettet werden. Anschließend wurde er schwer verletzt mit dem Hubschrauber „Christoph 53“ in eine Unfallklinik geflogen.

Die Feuerwehr musste sich parallel auch um die Ladung des Tanklasters kümmern. Hierzu wurde ein Fachberater Chemie angefordert, welcher feuerwehrseitig Entwarnung und die Bergungsfreigabe erteilen konnte.

Aufgrund der längere Zeit voll gesperrten A5 bildete sich ein kilometerlanger Rückstau bis zum Kreuz Walldorf. Die Bergungsarbeiten werden noch bis in die Nacht zum Dienstag hinein andauern.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.