fbpx
Symbolbild: F. Geier

BRUCHSAL | Explosionsgeräusch durch Böller – Zeugen gesucht!

Bereit 6 x geteilt!

05.07.2022 | Der in den frühen Morgenstunden des Montags in der Bruchsaler Innenstadt hörbare Knall war offenbar auf einen „Böller“ zurückzuführen.

Wie erste Ermittlungen ergaben, befestigten Unbekannte an einer Geschwindigkeitsmessanlage an der Kreuzung Grabener Straße / Durlacher Straße in Bruchsal mit Klebeband einen Böller. Diesen entzündeten sie offenbar am Montag gegen 03.30 Uhr. Daraufhin meldeten sich mehrere Bürger bei der Polizei. Da die Ursache des Knalls zunächst unklar war, wurden mehrere Streifenwagenbesatzungen sowie ein Polizeihubschrauber in den Einsatz gerufen.

Insgesamt entstand an dem Blitzer ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Auswertung von vorhandenem Datenmaterial bleibt nun Gegenstand der aktuellen Ermittlungen.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich telefonisch, unter 0721/666-5555, mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.

 

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.