ss_484949437 Fahrrad Fahrradtour Sommer
Foto: Symbolbild

BRETTEN | Das STADTRADELN 2020 beginnt am Sonntag, 28. Juni

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

26.06.2020 | Die vergangenen Wochen und Monate haben uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Umso erfreulicher ist es, dass wir uns jetzt auch wieder den angenehmen Dingen zuwenden dürfen: dem Radfahren.

Das bedeutet in Bretten unter Umständen, sich körperlich anstrengen zu müssen, es sei denn, man hat die Unterstützung aus der Steckdose. Es bedeutet aber auch, etwas für die Gesundheit zu tun – und für die Umwelt.

Ab dem 28. Juni bis zum 18. Juli gibt es einen weiteren Grund: STADTRADELN, eine Aktion des Klima-Bündnisses.

Da treten wir gemeinsam mit vielen anderen Kommunen in die Pedale, für das Klima, aber auch ein wenig gegeneinander, weil es sich um einen Wettbewerb der Kommunen handelt. Radeln Sie deshalb mit, damit wir den anderen zeigen, dass wir mehr als “Peter- und-Paul” können. Alle die in Bretten leben, arbeiten oder zur Schule gehen, können sich anmelden. Bereits im letzten Jahr hat Bretten mit insgesamt 245 Radelnden 58.756 gefahrene Kilometer als Erstteilnehmer erreicht. Die gefahrene Kilometerleistung entspricht einer Einsparung von 8343 Kilogramm Kohlendioxid.

“Wir können stolz darauf sein, einen solchen Start hingelegt zu haben, aber ab diesem Jahr dürfen es gerne mehr sein”, erklärte Oberbürgermeister Martin Wolff. Genießen Sie das sommerliche Wetter und die frische Luft beim Weg zur Arbeit oder einer Tour durch den schönen Kraichgau. Vielleicht werden ja sogar einige unter Ihnen beim Fahrrad als Verkehrsmittel der Wahl bleiben – dann hat die Aktion ihr Ziel erreicht Derzeit haben sich 240 Radelnde in 48 Teams für das STADTRADELN registriert. “Da ist noch Luft nach oben”, erklärte Bürgermeister Michael Nöltner, der häufig selbst den Weg zum Rathaus in Laufschuhen oder mit dem Fahrrad antritt.

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

Region | „Die Landespolitik ist keineswegs bedeutungslos!“

Filmbeitrag | Dr. Hans-Ulrich Rülke, Fraktionsvorsitzender der FDP Baden-Württemberg, bei uns im Studio 03.07.20 | …