Bretten Luftbild
Foto: Landfunker Archiv

Bretten | „Bretten hält zusammen“ vernetzt Händler und Kunden

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

26.03.2020 | Stadt Bretten bündelt Informationen, um die lokale Wirtschaft zu unterstützen

Um den Einzelhandel und die Gastronomie auch während der Corona-Krise zu stärken, hat die Stadt Bretten gemeinsam mit den Händlern die Aktion „Bretten hält zusammen“ ins Leben gerufen. Auf der Homepage der Stadt Bretten informieren die Händler, wie sie auch in diesen schwierigen Zeiten zu erreichen sind und zeigen, welche besonderen Angebote und Aktionen sie sich für Ihre Kunden überlegt haben.

„Wir alle lieben unseren inhabergeführten Einzelhandel und wir alle freuen uns schon jetzt wieder darauf, gemeinsame Stunden auf unserem Marktplatz zu verbringen“, so Oberbürgermeister Martin Wolff. „Doch damit die Händler und Gastronomiebetriebe auch nach diesen außergewöhnlichen Zeiten wie gewohnt für Sie da sein können, brauchen sie jetzt ihre Unterstützung! Jeder Einzelne kann einen Beitrag dazu leisten. Und das ist ganz einfach“, appelliert OB Wolff: „Informieren Sie sich, welche Angebote unsere Einzelhändler und Gastronomen für Sie bereithalten und kaufen Sie weiterhin in den lokalen Geschäften ein. Nur so gelingt es uns, die Krise gemeinsam zu meistern!“

Die Liste mit den Kontaktdaten und den Angeboten der Händler kann auf der Homepage unter der Rubrik „Bretten hält zusammen“ eingesehen werden. Die Stadt Bretten ruft interessierte Einzelhändler, Gastronomen und die Dienstleistungsbetriebe in der Kernstadt und den Stadtteilen auf, sich bei der Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung zu melden und sich ebenfalls in die Liste „Bretten hält zusammen“ aufnehmen zu lassen. Dort werden insbesondere folgende Informationen veröffentlicht:
– Auf welchem Weg können die Kunden mit dem Händler in Kontakt treten? Homepage, Mail, Soziale Medien, Telefon, WhatsApp, …?
– Gibt es einen Lieferdienst oder einen extra eingerichteten Versandservice?
– Plant der Händler weitere Aktionen oder Angebote, über die er die Kunden informieren möchte?

Alle interessierte Gewerbetreibende wenden sich bitte per Mail an anja.lafferton@bretten.de oder natahalie.doerl-heby@bretten.de, bzw. telefonisch an 07252 / 921-232 und geben Ihre Angebote und Kontaktdaten durch, so dass die Liste kontinuierlich erweitert werden kann.

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Bretten | Wiederholte Auflagenverstöße bei Sonntagsdemonstration

22.01.21 | Aufgrund von wiederholten Verstößen gegen infektionsschutzbedingte Auflagen bei den regelmäßig an Sonntagen auf …

KOMMENTAR | Macht doch einfach weitere Kassen auf!

20.01.21 | Ich bin dankbar und ich freue mich wie es die Supermärkte schaffen uns …