fbpx
Symbolbild-Polizei-Kontrolle-Sicherheit2-nspl
Symbolbild Landfunkerarchiv

FORST | Kontrollgruppe Schwerlastverkehr stellt gravierende Mängel an Sattelzug fest

Bereit 11 x geteilt!

20.5.22 | Beamte der Kontrollgruppe Schwerlastverkehr haben am Donnerstagvormittag auf der Autobahn 5 an der Tank- und Rastanlage Bruchsal wegen gravierender Mängel einen bulgarischen Sattelzug aus dem Verkehr gezogen.

Zur Begutachtung musste ein Sachverständiger hinzugezogen werden, der im Wesentlichen am Sattelauflieger durchgerostete Querträger und Hilfsrahmen sowie an den drei Achsen einige nicht funktionierende Bremsen feststellte.

Die Weiterfahrt musste daher untersagt werden und es ergeht nach weiterer Prüfung möglicherweise ein Antrag auf Stilllegung an das zuständige Landratsamt.

Nahezu täglich stellen die speziell darauf geschulten Beamten zumindest ein Lastfahrzeug mit erheblichen Mängeln fest. Tendenziell sind die Zahlen steigend und hauptsächlich bei Schwerfahrzeugen aus dem osteuropäischen Raum festzustellen, weshalb die polizeilichen Überwachungsmaßnahmen dahingehend noch intensiviert werden.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den