fbpx
Symbolbild_Feuerwehr_Brand
Symbolbild Landfunker-Archiv

BRETTEN | Durchfahrtskontrollen der freiwilligen Feuerwehr

Lass das deine Freunde wissen!

30.10.2020 | Die jährlichen Durchfahrtskontrollen der freiwilligen Feuerwehr Bretten haben begonnen. Dabei wird überprüft, ob die Restfahrbahnbreiten in der Kernstadt und den Stadtteilen eingehalten werden, damit Rettungsfahrzeuge und Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr im Ernstfall schnell an ihr Ziel kommen.

Teilweise wird diese benötigte Restfahrbahnbreite durch behindernd oder falsch geparkte Fahrzeuge unterschritten. Sofern dies im Rahmen der Kontrollen festgestellt wird, erhält der Halter des Fahrzeugs ein Hinweisschreiben bzw. eine Verwarnung.

„Egal ob im Bereich der Brandbekämpfung oder Hilfeleistung – wenn die Feuerwehr ausrückt, geht es oft um Menschenleben. Dabei muss jederzeit gewährleistet sein, dass die Fahrzeuge im Rahmen der geltenden Regelungen abgestellt werden. Die Bevölkerung soll durch solche Kontrollen alarmiert werden, dass falsch abgestellte Fahrzeuge Menschenleben kosten können“, betonte Bürgermeister Michael Nöltner.

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.