Bruchsal | Schreibwettbewerb zu Geschichten über Verlust und Tod

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

Über 730 Einsendungen gab es bei dem Schreibwettbewerb zum Thema Tod und Trauer, den Petra Schaberger und Ayse Bosse zusammen mit dem Carlsen Verlag im Frühjahr ausriefen. Eine davon kam von Kristin Dose aus Bruchsal und schaffte es auf Anhieb in die Anthologie „Du fehlst – Geschichten von Leben und Tod“. Ihre fiktive Kurzgeschichte über den Tod eines Kindes überzeugte die Wettbewerbsjury.

Kristin Dose, die gerade in der Elternzeit ist, weiß, dass die größte Sorge einer Mutter das Wohlergehen des Kindes ist.
Ihr Umfeld war von dem Thema ihrer Kurzgeschichte überrascht. „Manche dachten, ich müsste etwas verarbeiten“, so die 33-jährige Psychologin, die im Vertrieb bei einer großen Softwarefirma arbeitet. „Viele wussten nicht, dass ich Schreiben als Hobby habe, freuten sich aber mit mir über den Erfolg.“

„Jeder hat das schon mal erlebt im eigenen Umfeld“

Das schwierige Thema forderte sie heraus, bot ihr aber auch genug Freiraum, um sich mit Tod, Sterben und Verlust auseinander zu setzen. „Jeder hat das schon mal erlebt im eigenen Umfeld,“ so Kristin Dose, die seit zirka zehn Jahren in Bruchsal wohnt.

Animiert zur Teilnahme am Wettbewerb wurde sie auch durch den guten Zweck des Buches. Sechzig Prozent des Reinerlöses gehen an Hospize. Die Autoren spendeten alle ihre Geschichten und auch die Karlsruher Illustratorin Barbara Nagel verzichtete auf eine Gage. Um das Buch zu vertreiben, wurde auch ein eigener Verlag in Heppenheim gegründet, denn der ursprüngliche Rahmen von nur 20 Geschichten wurde angesichts der vielen qualitativ hochwertigen Wettbewerbseinsendungen gesprengt.

„Es ist gut, wenn diese Geschichten dazu dienen, Mut und Zuversicht in schwierigen Situationen zu spenden“

Von den Buchhandlungen Braunbarth und Wolf, die das Buch in Bruchsal verkaufen, weiß Kristin Dose, dass das Buch auch als Trost in Verlustsituationen gekauft wird. „Es ist gut, wenn diese Geschichten dazu dienen, Mut und Zuversicht in schwierigen Situationen zu spenden“, so die Autorin. Sie selbst möchte auf jeden Fall weiterschreiben, denn schließlich begleitet diese Leidenschaft sie schon seit ihrer Kindheit.

Die Anthologie „Du fehlst – Geschichten von Leben und Tod“ ist im Q5-Verlag unter der ISBN-Nummer 978-3-9819857-0-2 erschienen.

In Bruchsal ist es bei den Buchhandlungen Wolf und Braunbarth für 19,99 Euro erhältlich. Sechzig Prozent des Erlöses werden an Hospize gespendet.

 

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Erzieherin Kindergarten Kita

Bruchsal | Anmeldebogen zur Kinderbetreuung bis zu drei Jahren jetzt anfordern

Zentrales Anmeldeverfahren für Aufnahmen vom 1. August bis 31. Oktober 25.01.21 | Alle Eltern, die …

Auto-PKW-Mercedes-Technologie-Licht-Scheinwerfer-nspl

Bruchsal | Tuningtreffen auf Schnellimbiss-Parkplatz

25.01.21 | Auf dem Parkplatz eines Schnellimbisslokals in der Bruchsaler Kammerforststraße fand am Sonntagnachmittag, gegen …