Theater Bühne Auftritt Aufführung Kunst
Bild: Symbolbild

29.03. | BLB: Flucht aus Syrien

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

Bruchsal | Ein szenischer Bericht über Aufbrüche und Ankünfte

Im Rahmen der Wochen gegen Rassismus zeigt die Badische Landesbühne einen von jungen Syrerinnen konzipierten szenischen Abend. Die drei Schülerinnen der Käthe-Kollwitz-Schule Bruchsal erzählen darin von ihren Aufbrüchen aus Syrien und ihren Ankünften in Deutschland. Sie stellen ihr Heimatland vor, geben Einblicke in dortige gesellschaftliche und religiöse Strukturen und erzählen von ihrem Leben in Syrien sowie von ihren Träumen und Wünschen.

Nachdem der Krieg begann, verließen die drei Schülerinnen das Land und begaben sich auf eine Reise, die sie als „Todesreise“ bezeichnen. Sie kommen in einem Land an, das sie vor ganz neue Herausforderungen stellt. Häufig stoßen sie in ihrem Alltag in Deutschland auf Missverständnisse und Diskriminierungen. Der von ihnen entwickelte szenische Bericht soll aufklären und mit Klischees aufräumen.

Um auch über die Bühnenkante hinaus in einen Austausch treten zu können, findet im Anschluss an die Vorstellung ein Nachgespräch mit den drei Darstellerinnen statt.

Von und mit: Amani Aljbari, Tasneem Kaddah, Samar Turki

Schnellnavigation
Nachrichten Regio-Fernsehen Neue Filme
Ausgehtipps Terminkalender Newsletter

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

_

Anzeige

zeitschrift_290x290px

_

Siehe auch

Volocopter Flugtaxi Bruchsal Voloport Alexander Zosel

Bruchsal | Volocopter beruft früheren Daimler Vorstandsvorsitzenden Zetsche in Beirat

21.02.20 | Positive Schlagzeilen schreibt weiterhin das Bruchsaler Unternehmen Volocopter. Neben einer Erweiterung der aktuellen …

Bruchsal | Zum 54. Mal Brusl Ahoi!

 Filmbeitrag | Faschingsumzug lockt geschätzte 20.000 Zuschauer in die Barockstadt 21.2.2020 | Wenn die bunten …