WILLI – Das Stadtmagazin

Bruchsal | Ein Herz für edles Holz und hartes Handwerk

So eine Überraschung! Eine Holzschale erregte meine Aufmerksamkeit bei der letzten Eunique-Messe in Karlsruhe: Durch die klare Linienführung und die kräftigen Farben wirkte sie sehr exotisch, sie hatte einen fernöstlichen Touch. Ihre geschickte Drapierung strahlte unaufdringliche Wertigkeit aus. Wie erstaunt war ich, als die …

Weiter lesen ...

Bruchsal | Narri Narro die Troll sin los

Die Gründung der Klosterbergtrolle aus Bruchsal jährt sich in dieser „Schampagne“ zum elften Mal. Wenn schon kein Fasching, dann auch kein Jubiläum: Von wegen, sagen sich die Mitglieder der Klosterbergtrolle Bruchsal und erheben jeder von zu Hause, stolz das Glas auf die erste närrische …

Weiter lesen ...

Wiesental | Wissädalä Fasänachdä

Muss die Geschichte der Wiesentaler Fastnacht umgeschrieben werden? Zumindest um wichtige Bestandteile vervollständigt werden? Wenn man den Recherchen des Heimatvereinsvorsitzenden Hans-Peter Hiltwein folgt, bedürfen die Anfänge des örtlichen Faschingstreibens einiger wichtiger Ergänzungen. Der erste Fastnachtsumzug kam nicht, wie es immer heißt, 1970 zustande, sondern …

Weiter lesen ...

Heidelsheim | 11 Jahre Harakiris

Wer hätte je daran gedacht, dass es irgendwann mal keinen Fasching geben wird. Sicherlich niemand. Und jetzt ist es passiert, ausgerechnet in dem Jahr wo die Harakiris ihr erstes närrisches Jubiläum feiern. Das Heidelsheimer-Fasnachtsherz schmerzt. Im Jahr 2010 begann die närrische Reise der Harakiris. …

Weiter lesen ...

Komitee Bruchsaler Fasnachtsumzüge | Isch was? Nix isch!

Doch… Jubiläum isch und zwar 5 x 11 Jahre Komitee Bruchsaler Fasnachtsumzüge und das ausgerechnet im Corona-Jahr. Historische Quellen weisen darauf hin, dass es schon 1844 in Bruchsal einen Fastnachtsumzug gab. Über den Verlauf des Umzugs gibt es allerdings keine Aufzeichnungen. Tatsache ist, dass …

Weiter lesen ...

Corona-Impfung | „Wasch mich, aber mach mich nicht nass“

Wir wollen alle wieder unser „altes Leben“ zurück. Die Corona Pandemie nagt an den Nerven. Nachdem wir mit mehreren Lockdowns leider gescheitert sind, gibt es nur noch eine einzige Alternative raus aus dem menschlichen und wirtschaftlichen Notstand: Herdenimmunität durch eine möglichst hohe Impfbeteiligung. Obwohl …

Weiter lesen ...

UNSER KARLSDORF | 40 Jahre Heimatverein

Der Heimatverein Karlsdorf hätte in diesem Jahr das 40-jährige Bestehen gerne so richtig gefeiert. „Das holen wir im nächsten Jahr nach“,  verspricht Bertram Fuchs, der bereits seit 1998 Vorstand des Heimatvereins ist. „Heimat“ und „Verein“. Was verbinden Sie mit diesen Begriffen? Heimat ist die …

Weiter lesen ...

BNS II | Diese Corona-Designer-Helden haben es geschafft

Lichter durchbrechen die Dunkelheit, Musik beginnt zu spielen, die Aufmerksamkeit der Zuschauer richtet sich auf den Laufsteg inmitten des Saals. Models stolzieren im Gleichschritt über jenen, präsentieren selbstbewusst ihre extravaganten und – mehr noch – selbstgeschneiderten! Kleider. Die Energie überträgt sich auf das Publikum, …

Weiter lesen ...

CHECKED | Sie fragen, WILLI antwortet

Thema heute: Warum stehen Hinweisschilder an den Feldern der Umgebung? Andreas aus Ubstadt hat uns Fotos von Hinweisschildern geschickt, die er in der näheren Umgebung Bruchsals bei seinen „Corona-Spaziergängen“ auf den Feldern entdeckt hat. Andrea Bacher-Schäfer hat für WILLI abgecheckt: Die Kampagne „Natürlich CO2 …

Weiter lesen ...

HAUS & GARTEN | Ein Stück Garten Eden in Wiesental

Künstlerin Anita Medjed-Stumm lässt sich im Paradies inspirieren Für die Künstlerin Anita Medjed-Stumm, ist ihr Garten ein Stück Paradies. Wie in einem südlichen Urlaubsland fühlen sich die Familie, die Freunde und Gäste hinter dem Wohnhaus in der Bolandenstraße in Wiesental. Wie viele verschiedene Pflanzen …

Weiter lesen ...

Verliebt, verlobt, CORONA

Der eigentlich schönste Tag im Leben entwickelt sich gerade für viele Brautpaare in der Region zum Albtraum. Auch Angelina Betschka und ihr Verlobter Mario Sturz müssen ihre Hochzeitspläne umwerfen. Die 29-Jährigen sind seit elf Jahren zusammen und wollten im Juli eigentlich den Bund fürs …

Weiter lesen ...

1995 – 2020 | WILLI wird 25 Jahre alt…

Das Jahr 1995 war nur wenige Tage alt, der Abend jedoch schon spät. Im Nebenzimmer der Gaststätte „Eintracht“, heute ein Spielcasino in der Werner-von-Siemens-Straße, rauchten die Köpfe von vier Bruchsalern. Klar war ihnen, dass ein Stadtmagazin für Bruchsal her musste, die Struktur war festgeklopft, …

Weiter lesen ...

CORONA | Heiraten unter Auflagen

Seit den wegen Corona verhängten Kontaktbeschränkungen hat sich auch das Heiraten verändert. Standesamtliche Trauungen sind noch möglich, sehen aber anders aus. Wir haben im Standesamt Bruchsal nachgefragt wie eine Trauung derzeit durchgeführt wird. Im Bruchsaler Standesamt haben während der Coronakrise trotzdem 27 Paare den …

Weiter lesen ...

GRÜNE KREUZE | Der Name WILLI hat’s in sich

Bei unseren „Corona-Ausflügen“ ist uns ein grünes Kreuz im Langental aufgefallen. Neugierig haben wir recherchiert: Willi ist ein Landwirt aus dem Rheinland. Der Agraringenieur bewirtschaftet einen 40-ha-Ackerbaubetrieb mit den Kulturen Zuckerrüben, Raps und Getreide. Bauer Willi hat im Fachbereich Pflanzenbau promoviert. Bis zu seinem …

Weiter lesen ...

SPARKASSE KRAICHGAU | „Auch wir sind systemrelevant“

Der Vorstand der Sparkasse Kraichgau, Norbert Grießhaber, berichtet über die Situation in einer schwierigen Zeit. Die Sparkasse Kraichgau konnte während der Corona-Krise durchgängig den Filialbetrieb aufrechterhalten, da ihre Dienstleistungen von der Bundesregierung als systemrelevant eingestuft wurden. Auch über die eigentlichen Finanzdienstleistungen hinaus ist die …

Weiter lesen ...