Symbolbild Landfunker

WILLI-Reportage | Morgen ist auch noch ein Tag – Älter werden heute ist anders

Icon-Stadtmagazin WILLI

Die dritte Phase des Lebens, die bisher „Alter“ genannt wurde, verändert ihre Bedeutung.

Heute kann man die Jahre zwischen 60 und 80 einer mittleren Lebensphase zuschlagen und nur noch die letzten Jahre der eventuellen Pflegebedürftigkeit als Alter bezeichnen. Durch den gesellschaftlichen Wandel und die biologischen Fortschritte kommen die positiven Seiten des Alters immer stärker zum Tragen.

Das Älterwerden ist ein natürlicher Prozess, ein Bestandteil des menschlichen Lebens. Allerdings hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte der Prozess des Älterwerdens verändert. Technologische Fortschritte, verbesserte Gesundheitsversorgung und ein erhöhtes Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil haben das Älterwerden heute im Vergleich zu früheren Zeiten verändert.

Heute leben die Menschen länger und bleiben länger gesund. Dies ist auf eine bessere Ernährung, regelmäßige Bewegung und Fortschritte in der Medizin zurückzuführen. Es gibt heute mehr Unterstützung für ältere Menschen, um mit Stress, Angst und Depressionen umzugehen.

Technologie und Gesundheitsbewusstsein verändern das Älterwerden.

Auch die Technologie hat das Altern in vielerlei Hinsicht verbessert. Von Wearables, die die Gesundheitsdaten überwachen, bis hin zu Apps, die dabei helfen, soziale Kontakte zu pflegen und das Gehirn aktiv zu halten. Die Menschen bleiben selbstständig, isolieren sich nicht, sie sind besser vernetzt und haben mehr Möglichkeiten, soziale Kontakte zu pflegen und Spaß zu haben.

Dank des Internets haben Menschen jeden Alters Zugang zu einer Fülle von Informationen über Veranstaltungen, aktuelle Trends, Einrichtungsideen, Mode, Frisuren und Lifestyle. Dadurch entwickelt sich ein neues Bewusstsein. Sozial aktiver, interagieren Menschen verschiedenen Alters, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, was früher als ‚angemessen‘ für ältere Menschen galt.

Text: Iris Weindel

Aus RegioMagazin WILLI 10/2023

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Forst: Feuerwehr rettet Bewohner aus Brand in Gemeinschaftsunterkunft

Am Freitagabend, 3.5., kam es zu einem ernsten Vorfall in Forst, als die Freiwillige Feuerwehr …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner Hide picture