Bild: All*Joines

WILLI-Reportage | All*Joines im Interview – 21 Jahre Rock!

Icon-Stadtmagazin WILLI

Im Jahr 2002 fand sich in der lebendigen Musikszene der Bruchsaler Region eine Band zusammen, die sich durch Eigenständigkeit und gemeinsamen Spirit hervortun sollte. 21 Jahre später blicken wir mit den Mitgliedern von all*joines auf ihre Geschichte zurück, sprechen über ihre Musik, ihren Namen und ihre Vision.

Das lebendige Musikmilieu in Bruchsal Anfang der 2000er war die Keimzelle für die Gründung von all*joines. Die Mitglieder kannten sich bereits durch gemeinsame Konzertbesuche und hatten ein Auge aufeinander. Sie teilten die Leidenschaft für die Musik und den Wunsch, die Bühnen dieser Welt zu erobern.

Der Bandname „all*joines“ entstand durch Zufall. „Uns gefiel ein Skaterlogo und ein klassisches Sneakerzeichen in Kombination einfach gut. Davon leicht abgewandelt bedeutet ‚All*joines‘ im übertragenen Sinne so viel wie ‚alle sind dabei, alle gehören dazu‘, was den Nerv der Band perfekt trifft“, sind sich die Musiker einig.

Die aktuelle Besetzung besteht aus Holger Jahnke, Andreas Woll, Tobias Brunner, Philip Konrad und Hannes Scherer. Mit einem Alter von insgesamt über 200 „jugendlich-knackigen“ Jahren präsentieren sie einen Mix aus verschiedenen Musikstilen, beeinflusst durch den persönlichen Musikgeschmack jedes Einzelnen. „Von den Foo Fighters über Millencolin bis Iron Maiden ist quasi alles dabei.“

Über die Jahre hat sich die Band weiterentwickelt. Der melodische Skatepunk der Anfangstage ist reifer und rockiger geworden, ohne die Wurzeln zu verlieren. „Alte Songs spielen wir aber auch immer noch live; die Fans und wir brauchen das.“

Die Dynamik der Band zeigt sich auch im Songwriting-Prozess, wobei Holger hier eine Schlüsselrolle einnimmt. Er hat die Songidee und bringt diese mit in den Proberaum, an Melodie, Ablauf und Rhythmus sind dann alle beteiligt, ehe Holger sich an den Text macht. „Sein Englisch ist ganz annehmbar.“

Zum 21-jährigen Jubiläum präsentieren sie ihre neue EP!

Brandneue EP „TwentyOne“

 

Nachdem es etwas ruhiger um die Band wurde, wollten die Jungs ab 2020 wieder häufiger in Erscheinung treten und wurden pandemiebedingt prompt wieder ausgebremst. Mit einem erfolgreichen Auftritt im Juli dieses Jahres auf dem Kultursommer im Bruchsaler Atrium kehrten sie 2023 auf die Bühne zurück und hatten einen Heidenspaß. „Es war, als wären wir nie weg gewesen, und unsere treuen Fans, aber auch ein ganz neues Publikum, brachten uns Momente für die Ewigkeit. Dafür sind wir sehr dankbar.“

Pünktlich zum 21-jährigen Jubiläum der Band präsentieren sie auch ihre neue EP „TwentyOne“, die auf den gängigen Streamingplattformen wie Spotify zu finden ist. Diese symbolisiert die Verbindung von Klassischem mit Neuem und wird von den Fans begeistert aufgenommen. Die Band selbst hat keinen klaren Favoriten unter den vier Songs, denn die Songs repräsentieren unterschiedliche Stimmungen und Lebenssituationen.

Zukünftig plant all*joines, wieder mehr in Bruchsal und Karlsruhe live zu spielen. Sie sind Botschafter für die Konzertkultur und rufen dazu auf, lokalen Bands mit eigenen Songs mehr Auftrittsmöglichkeiten zu geben.

Die Geschichte von all*joines ist eine Ode an die Freundschaft, die Liebe zur Musik und die unvergängliche Leidenschaft für das, was sie gemeinsam tun. Ihre Botschaft an die Fans lautet: „Danke für all euren Support über die letzten 21 Jahre hinweg. Wir sehen uns wieder. Instead of getting silent!“

All*Joines Kontakt / Termine

Instagram/ Facebook: alljoines

Text: Iris Weindel

Aus RegioMagazin WILLI 09/2023

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Sommermärchen-Auftakt in Unteröwisheim!

Gute Stimmung und voller Platz in Unteröwisheim! 18.06.2024 | Die Jungs von KraichgauUnited luden ein …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner Hide picture