Foto: Torsten Kull

KRAICHTAL-OBERÖWISHEIM | Verkehrsunfall

Lass das deine Freunde wissen!

6.9.23 | Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurde die Feuerwehr Kraichtal am Dienstag kurz nach 17 Uhr alarmiert.

Wie die Polizei ermittelte, prallte der 74-jährige Fahrer eines Fahrzeuges in der Fronbergstraße auf einen am Straßenrand stehenden PKW und kippte in der Folge auf die Fahrerseite.

Augenzeugen und weitere zur Hilfe eilende Anwohner konnten das verunfallte Fahrzeug noch vor Eintreffen der Feuerwehr zurück auf die Räder kippen und so den eingeschlossenen Fahrer befreien. Die Einsatzkräfte der Abteilung Oberöwisheim sicherten die Einsatzstelle ab und stellten den Brandschutz sicher.

Der Rüstzug für technische Hilfe mit den Abteilungen Menzingen und Unteröwisheim konnte die Anfahrt abbrechen. Der verletzte Fahrer wurde durch die Notfallhilfe des DRK Oberöwisheim erstversorgt, durch eine Notärztin durchgecheckt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Bruchsal zur weiteren Untersuchung eingeliefert. Die Abteilung Oberöwisheim war mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften etwa eine halbe Stunde tätig. Das verunfallte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen verladen, da es nicht mehr fahrtauglich war.

 

Zurück

Siehe auch

Symbolbild_Auto_Unfall_Warndreieck

Verkehrsunfall bei Östringen mit drei Fahrzeugen und zwei Leichtverletzten

7.2.24 | Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Dienstagabend auf der Bundesstraße …

Hide picture