Foto: Symbolbild

HEIDELSHEIM | Feuerwehreinsatz wegen Küchenbrand

Lass das deine Freunde wissen!

Zurück

27.10.23 | Am Mittwochabend wurde um 21:52 Uhr die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Heidelsheim, Helmsheim und Bruchsal zu einem Küchenbrand in die Zehntgasse gerufen.

Aus unbekannten Gründen ist in einer Küche ein Feuer ausgebrochen. Eine Bewohnerin und zwei Kinder konnten sich rechtzeitig selbstständig in Sicherheit bringen. Unter Atemschutz, mit einem C-Rohr, konnte das Feuer rasch niedergeschlagen werden. Teile der Kücheneinrichtung mussten für Nachlöscharbeiten demontiert und ins Freie verbracht werden. Insgesamt wurden drei Atemschutztrupps für die Lösch- und Nachlöscharbeiten eingesetzt. Die drei Bewohner wurden zur Kontrolle dem Rettungsdienst vorgestellt. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzteinsatzfahrzeug, zwei Rettungswagen und den DRK Bereitschaften Heidelsheim und Helmsheim vor Ort. Nach den Löscharbeiten wurden die Räumlichkeiten mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Das Gebäude musste von zwei Seiten belüftet werden, um den Brandrauch aus dem Gebäude herauszudrücken. Messungen mit einem Mehrfachmessgerät verliefen negativ und die Räume konnten wieder gefahrlos betreten werden. Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung von Feuerwehrkommandant Bernd Molitor mit etwa 35 Einsatzkräften bis 00:27 Uhr im Einsatz.

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Symbolbild_Feuerwehr_Brand

Brandkatastrophe in Bad Schönborn: Mann stirbt in den Flammen eines Hauses

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in Bad Langenbrücken zu einem verheerenden …

Hide picture