Symbolbild

Obergrombach | Katze auf dem Dach narrt Feuerwehr


Mein Hausdach, meine Bühne! Eine komplette Feuerwehrbrigade eilt herbei um mich, die Königin der Dachziegel, zu „retten“. Pah! Als ob ich als erfahrene Dachakrobatin ihre Hilfe bräuchte. Danke für die Show, meine Lieben, aber nächstes Mal reicht ein einfaches „Miau“ als Alarmruf.
So oder so ähnlich hat es sich wohl eine Katze gedacht, als die Obergrombacher Feuerwehr am Montagmorgen in der Obergrombacher Straße „Danzberg“ mit großem Besteck, sprich Drehleiterwagen, zur Rettung einer „verloren“ geglaubten Katze anrückte.

Eine Katze saß auf einem Hausdach und kam vermeintlich nicht mehr selbstständig herunter. Nachdem die Feuerwehr mit dem Drehleiterkorb in die Nähe der Katze gefahren war, war dies offenbar genug Motivation für das Tier wieder selbstständig in eine Wohnung zu gehen. Die Feuerwehr musste nicht weiter tätig werden und konnte wieder den Standort anfahren.

Die Moral von der Geschicht?

Unterschätze nie die Selbstständigkeit einer Katze. Sie benötigen kein großes Aufgebot, um ihren Weg zu finden – oft genügt der richtige Ansporn.

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Mehrere Verletzte nach Brand in Autolackiererei in Graben-Neudorf

11.6.24 | Am Dienstagmorgen brach in einer Autolackiererei in Graben-Neudorf ein Feuer aus, das mehrere …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner Hide picture