symbolbild-helikopter-rettungshubschrauber
Foto: Symbolbild Landfunkerarchiv

BRETTEN | Schwer verletzter Motorradfahrer nach Vorfahrtsverletzung

Lass das deine Freunde wissen!

Zurück

17.10.23 | Ein Schwerverletzter sowie ein Sachschaden in Höhe von etwa 13.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag bei Bretten ereignete.

Nach derzeitigen Erkenntnissen wollte eine 23-jährige Autofahrerin gegen 13:20 Uhr von der Landesstraße 1103 kommend nach links auf die Bundesstraße 35 einfahren. Beim Abbiegevorgang übersah sie offenbar einen dort in Richtung Knittlingen fahrenden, bevorrechtigten 30-jährigen Motorradfahrer und kollidierte mit ihm. Beim Zusammenstoß erlitt der Kradfahrer schwere Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

HEIDELSHEIM | Verkehrsunfall ohne eingeklemmte Person auf der B35

16.2.24 | Am Mittwochnachmittag wurde um 16:17 Uhr die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Heidelsheim, …

Hide picture