NICHTS VERPASSEN?
 

Bretten | „Eine Stadt lebt ihre Geschichte – gestern wie heute“

Bereits 11 x geteilt!
Bitte teile diesen Artikel auch. Danke!


 Videobeitrag | Die Schwarzerdt-Chronik in der Sparkasse am Engelsberg

Jedes Jahr am Sonntag nach dem gleichnamigen kirchlichen Feiertag wird aus Bretten die historische Stadt Brettheim: Während des „Peter-und-Paul-Festes“ wird das Rad der Geschichte ins Jahr 1504 zurückgedreht. Anlässlich des beliebten Mittelalterfestes findet in den Räumen der Sparkasse in Bretten traditionell eine Ausstellung in Kooperation mit der Vereinigung Alt-Brettheim statt.

2019 lautet das Motto der auf der Chronik des Georg Schwarzerdt beruhenden Ausstellung „Eine Stadt lebt ihre Geschichte – gestern wie heute“ und stellt alte Schwarz-Weiß-Fotos von Reiner Dietz aktuellen Farbaufnahmen von Thomas Rebel gegenüber. 1561 schrieb Georg Schwarzerdt all seine Gedanken, Erlebnisse und Geschichten nieder, die er im Jahr der historischen Belagerung Brettens. erlebt hat – die Schwarzerdt-Chronik entstand. Leo Vogt übersetzte die Chronik 1998 und legte damit den Grundstein für die nun stattfindende Ausstellung.

Bei der Eröffnung am 23. Mai hieß Norbert Grießhaber, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Kraichgau, neben dem Oberbürgermeister von Bretten, Martin Wolff, auch den Übersetzer selbst, Leo Vogt, willkommen. Dieser erschien natürlich im historischen Dress – so auch viele andere Anwesenden, die stolz auf dieses Projekt sind und ihre „Geschichte leben – gestern wie heute“.

Die Ausstellung kann bis zum 21. Juni in der Sparkasse besucht werden.

Zurück zur
STARTSEITE
Events der Woche Icon-Landfunker-Kreis-150 Videos der Woche
Alle Termine

_

Anzeige

sparkasse_kraichgau_290x290px

_

Siehe auch

Bretten | Das Jahr 1504. Ganz Bretten feiert sein Fest!

 Filmrückblick | Peter-und-Paul-Fest 2019 05.07.2019 Vier Tage lang, in der Zeit vom 28. Juni bis …

Bretten | Magische Momente auf dem Peter-und-Paul-Fest

 Filmbeitrag | Die Quacksalber stellen sich vor Zurück ins Jahr 1504 – das hieß es …