fbpx

BRUCHSAL | Im Inneren eines Rettungswagens

Lass das deine Freunde wissen!

26.09.2022 | Erste-Hilfe-Workshop für sechste Klassen des HBG Bruchsal

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres 2022/2023 erhielten die sechsten Klassen des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal (HBG) auf Initiative des Roten Kreuzes Bruchsal eine Unterweisung in Erster Hilfe. Zunächst ging es darum Situationen, in denen Menschen Hilfe brauchen, zu erkennen und zu überlegen, was zu tun wäre. Über verschiedene Verbände wurde geredet und die stabile Seitenlage geübt. Anschließend durften die Schülerinnen und Schüler dann  an mitgebrachten Puppen die Herz-Druck-Massage üben.

Der Hit der Doppelstunde war allerdings der Ausflug in den Rettungswagen, der vor der Schultür wartete. Hier wurden die Gerätschaften erklärt, so dass nun alle besser darüber informiert sind, was alles in einem solchen Fahrzeug vorhanden ist und was getan wird.

Insgesamt kam die Aktion gut an und vielleicht hat sogar die eine oder der andere Lust, beim Jugendrotkreuz mitzumachen und ein Profi zu werden. So war es zumindest für die Ärztin Saskia Stegmüller, die am ersten Tag dabei war. Sie hatte als Jugendliche beim Roten Kreuz angefangen, nach dem Abitur eine Ausbildung zur Rettungssanitäterin gemacht und beginnt jetzt, nach ihrem Medizinstudium im Krankenhaus zu arbeiten.

„Für mich war das genau der richtige Weg!“,

fasst sie ihre Erfahrungen zusammen.

Wer gerne Informationen zum Jugendrotkreuz haben möchte, kann sich an die Jugendleiterin Johanna Keim (jikeim@web.de) wenden oder sich unter http://www.drk-bruchsal.de/ weiter informieren.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den