video
play-rounded-fill
 

„Vom Knappen zum Ritter“ – 30 Jahre Ritterschlag beim Peter-und-Paul-Fest

Bereits 16 x geteilt!


Filmbeitrag | Eröffnung der Peter-und-Paul-Ausstellung in der Sparkasse in Bretten

28.06.2023 | Traditionell findet in den Räumen der Sparkasse in Bretten anlässlich des Peter-und-Paul-Fests eine Ausstellung in Kooperation mit der Vereinigung Alt-Brettheim statt. Seit 30 Jahren fesselt dieses Fest die Kinder mit seinem Ritterschlag, einer Zeremonie, die vor drei Jahrzehnten vom Initiator Berthold Boch ins Leben gerufen wurde.

Anita Burkhardt und ihre Tochter Daniela Kerres, zwei engagierte Kinderfest-Gestalterinnen, haben diese erinnerungsreiche Ausstellung konzipiert. Der Fotograf Tom Rebel hat die freudigen Augenblicke, die stolzen kleinen Ritter und den spielerischen Eifer der Kinder über die Jahre hinweg festgehalten. Seine Bilder laufen lebensgroß über die LED-Wand im Foyer und erwecken die vergangenen Feste zum Leben. So lebt die Tradition weiter, pulsierend im Herzen von Bretten.

Nach drei Jahren Pause und der Neugestaltung der Filiale am Engelsberg kann diese Tradition nun wiederaufleben:

Unter dem Titel „Vom Knappen zum Ritter – 30 Jahre Ritterschlag beim Peter-und-Paul-Fest“ dreht sich bei der diesjährigen Ausstellung alles um das Kinderfest, das seit 1993 in seiner heutigen Form immer am Montagnachmittag gefeiert wird.

[ratings]

Unsere Regio-Reporterin Gaby Müller war bei der Eröffnung natürlich dabei und hat sich die Ausstellung genauer angeschaut und ein paar Stimmen eingefangen.

Die Ausstellung können sich interessierte Besucherinnen und Besucher bis 21.07.2023 in der Sparkasse in Bretten, Engelsberg 6-8, zu den üblichen Öffnungszeiten ansehen.

 

Siehe auch

Erfahrung und Kompetenz, die nicht in Zahlen auszudrücken ist

21.11.23 | Sparkasse Kraichgau ehrte 13 Jubilare für 25 und 40 Jahre öffentlicher Dienst Im …

Hide picture