Suche nach vermeintlich vermisstem Schwimmer am Walthersee eingestellt

Lass das deine Freunde wissen!

6.7.23 | Die Wasserschutzpolizei hat die mehrtägige Suche nach einem vermeintlich vermissten Schwimmer im Forster Walthersee eingestellt, nachdem sie weder einen lebenden noch einen toten Menschen gefunden hat.

Zeugen hatten berichtet, dass ein Mann am Samstag zum Baden in den See ging und nicht wieder auftauchte, woraufhin Rettungskräfte einschließlich Spezialtauchern, Suchhunden und einem Polizeihubschrauber in Aktion traten.

Nach fünftägiger Suche und Absuche aller relevanten Bereiche des Sees hat die Polizei die Aktion beendet, da es keine weiteren Ermittlungsansätze gibt und bisher keine Vermisstenmeldung eingegangen ist.

Wir berichteten:

Forst | Dramatischer Rettungsversuch am Baggersee Walther vorerst erfolglos

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Unser Naturfreunde-Tipp | 19.4.2024 | Wie geht Rehkitzrettung?

Vortrag – Rehkitzrettung mit moderner Technologie Freitag, 19.4.2024 21:00 Einblick in den Einsatz moderner Technologie …

Hide picture