fbpx
video
 

LANGENBRÜCKEN | Bauklötze staunen – in Echt

Bereit 43 x geteilt!


Filmbericht | Am 28. Januar ist der internationale Lego-Tag. Fans der Klemmbausteine feiern den Tag, an dem im Jahr 1958 das Patent angemeldet wurde. Wir haben aus diesem Anlass die SteineLOGE in Langenbrücken besucht. Dahinter verbirgt sich nicht irgendein beliebiger Spielzeugladen, sondern ein Paradies für Sammler und kreative Lego-Fans.

28.1.2022 | Verschiedenste Lego-Welten findet man in der SteineLOGE, die David Petmecky vor einem halben Jahr in Langenbrücken eröffnet hat. Besonders ist dabei, dass es nicht nur Neuerscheinungen zu kaufen gibt, sondern auch Sets der letzten Jahre und Gebrauchtware. Die größte Überraschung befindet sich jedoch in zwei geräumigen Apothekerschränken: Eine riesige Auswahl an Einzelteilen und Figuren, übersichtlich sortiert nach Farbe, Größe, Form oder Thema.

Das Sortiment ist so vielfältig, dass Kunden mit ganz unterschiedlichen Wünschen in die SteineLOGE kommen. Zum einen gibt es die Sammler, die ihre Reihen an Legosets vervollständigen wollen. Zum anderen gibt es die Kreativbauer, die mit ihren Steinen ganz eigene Welten erschaffen und dafür ganz konkrete Teile in einer bestimmten Menge brauchen. Und dann gibt es ab und zu auch Kunden, die abseits der Lego-Welten ihre ganz eigenen Vorstellungen haben. So berichtet Petmecky von einem Kunden, der eine Führung für eine Schiebetür bauen wollte. Ein anderer Kunde wollte ein Haus mithilfe von Legosteinen planen. So vielseitig wie die Steine sind schließlich auch die Ideen der Lego-Fans.

„Ich rede jeden Tag über etwas anderes“, beschreibt er seinen abwechslungsreichen Beruf. Und wer ein bestimmtes Teil sucht, das im steinreichen Lager nicht vorrätig sein sollte, dem kann Petmecky durch seine Kontakte in der Szene sicher weiterhelfen.

KraichgauTV – wir & ihr von hier!

Was passiert in unserer Region? Wir zeigen es, denn wir kennen die Gegend und die Akteure. Wir wissen, was die Menschen hier beschäftigt und entdecken auch die liebenswerten Dinge, die Öffentlichkeit verdienen. Genau dafür machen wir Fernsehen von hier und für hier. Mit viel bescheideneren Mittel als die öffentlich-rechtlichen, aber umfassend und mit Leidenschaft.

Für manche mag es allein schon eine Nachricht sein, dass der SWR mit einem großen Team für mehrere Stunden auftaucht, um wenige Sendeminuten zu produzieren. Darüber könnten wir nur schmunzeln, wären wir nicht schon wieder unterwegs zum nächsten Dreh oder in der Postproduktion.
Es gibt eben viel zu tun in der Region – und wir sind mittendrin. Nicht sensationsheischend, sondern einfach liebe- und respektvoll berichtend von dem, womit sich die Bewohner in unserer Region beschäftigen.

Deshalb: Teilt gerne unsere Beiträge auf Facebook, wenn sie euch gefallen. Erzählt es weiter, wenn euer Ort bei KraichgauTV zu sehen ist. Schreibt es ins Amtsblatt, wenn euer Verein außergewöhnliches geleistet hat und von unserem Kamerateam besucht wurde.

Denn letztendlich ist das „wir“ und „ihr“ doch nur ein gemeinsames WIR.

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.