Ab November wird Oberderdingen den Titel Stadt tragen!

Gratulation: Oberderdingen steigt zur Stadt auf!

Zurück

21.9.23 | Was für eine Nachricht! Ab dem 1. November 2023 wird Oberderdingen stolz den Titel „Stadt“ tragen. Das Regionalportal Landfunker.de freut sich mit den Bewohnerinnen und Bewohnern über diese Entwicklung und sendet herzliche Glückwünsche!

Durch den Beschluss des Innenministers Thomas Strobl hat Oberderdingen diesen bedeutenden Schritt erreicht. Hinter solch einer Entscheidung stecken natürlich mehr als nur ein politische Prozess. Es ist das kulturelle Leben, die Wirtschaft, das Engagement und die stetige Weiterentwicklung, die Oberderdingen zu dem gemacht haben, was es heute ist.

Hallo Oberdingen! Dieser Moment gehört ganz euch. Genießt ihn, feiert ihn und seid stolz darauf. Das Team von Landfunker.de freut sich auf viele weitere spannende Geschichten aus der frischgebackenen Stadt!

Machen Sie sich ein Bild von Oberderdingen mit dem KraichgauTV Flugvideo „Oberderdingen von oben!“

VIDEO | Die künftige „Stadt“ Oberderdingen von oben

 

Innenminister Strobel begründet in einer Pressemitteilung die Entscheidung:

 

Oberderdingen wird die 316. Stadt in Baden-Württemberg. Nach der Gemeindeordnung kann einer Gemeinde auf Antrag die Bezeichnung ‚Stadt‘ verliehen werden, wenn sie nach Einwohnerzahl, Siedlungsform und ihren kulturellen und wirtschaftlichen Verhältnissen „städtisches Gepräge“ trägt.

Die Einwohnerzahl

„Oberderdingen bringt das mit, was eine Stadt braucht. Die Gemeinde hat mehr als 11.800 Einwohner – und damit weit mehr als die von der Gemeindeordnung geforderten 10.000 Einwohner. Die Gemeinde weist sechs großflächige Verbrauchermärkte sowie ein historisches Ortszentrum mit Fachgeschäften, Banken, Gesundheitsangeboten, Hotels, Gastronomie und weiteren Dienstleistern auf.

Wirtschaft und Kultur

Was Industrie- und Gewerbebetriebe betrifft, ist Oberderdingen Schwerpunktstandort für Industrie, Gewerbe und Handel für die Region Mittlerer Oberrhein mit alteingesessenen mittelständischen Betrieben. Insgesamt gibt es rund 5.000 Arbeitsplätze in 900 Gewerbebetrieben mit rund 3.800 Einpendlern. Die Kultureinrichtungen sind mit der Mediathek sowie dem Museum und der Galerie im Aschingerhaus überdurchschnittlich.

Bildungsangebote

13 Kinderbetreuungseinrichtungen, drei Grundschulen, eine Werkrealschule eine vierzügige Realschule, ein sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt ‚Geistige Entwicklung‘, die Fachschulen des Kommunalverbands für Jugend und Soziales sowie die Ausbildungsakademie der Unternehmensgruppe Blanc & Fischer sorgen für ein breites Bildungsangebot.

Sport und Freizeit

Oberderdingen bietet weiterhin ein großzügiges Sport- und Freizeitangebot von überdurchschnittlicher Qualität, etwa das neue Freibad und das Naturerlebnisbad. Die ärztliche Versorgung der Bevölkerung sowie die Betreuungs- und Wohnmöglichkeiten für ältere Menschen liegen deutlich oberhalb der durchschnittlichen Angebote in Gemeinden vergleichbarer Größe. Auch ist Oberderdingen verkehrstechnisch gut angebunden mit zwei Stadtbahnhaltestellen an der Strecke Karlsruhe – Heilbronn“.

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Ankündigung: Stadt Oberderdingen versteigert alte Ortstafeln

Vorbericht: Sa. 1. Juni 24 | Ein Event, der das Herz eines jeden Oberderdingen-Fans höher …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner Hide picture