NICHTS VERPASSEN?
Namhafte Künstler nehmen Abschied von Edo Zanki | Foto: Stefanie Otto

Bild der Woche | Sein Feuer wird weiterbrennen – musikalischer Abschied von Edo Zanki

Bereits 73 x geteilt!
Bitte teile diesen Artikel auch. Danke!


Karlsdorf | Freunde und Fans nehmen Abschied von einem großen Künstler

21.10.2019 | „Wir wollen nicht die Asche beweinen, sondern das Feuer weitertragen.“ – so eröffnete Arno Köster, langjähriger Wegbegleiter von Edo Zanki, einen Abend, den so schnell keiner vergessen wird. Das „Konzert für Edo“, veranstaltet in der Altenbürghalle in Karlsdorf, versammelte namhafte Künstler aus der Region, Freunde und Wegbegleiter des im September verstorbenen Musikers, die gemeinsam Abschied nehmen wollten von einem großen Sänger, Produzenten und Motivationskünstler.

Mehr als 40 Musiker kamen am 20. Oktober – einen Tag nachdem Zanki seinen 67. Geburtstag gefeiert hätte, in die Heimatgemeinde des Künstlers, um ihm die letzte Ehre zu erweisen: Sie interpretierten seine Songs und ließen all die schönen Stunden nochmal aufleben, die sie mit und durch Zanki erleben durften.

Der Anlass des Abends war ein trauriger. Und wer genau hinschaute, der sah bei den Künstlern die Tränen, die immer wieder aufstiegen, das Zittern, das in den Stimmen lag, die Emotionen, die sich nicht verbergen ließen. Doch gleichzeitig war der Abend geprägt von purer Lebensfreude, Spielfreude, ein Fest auf das Leben, welches von Publikum mitgetragen wurde.

Ein Abschied, der sich nicht anfühlte wie ein Ende – denn Edo Zankis Musik wird weiterleben, genauso wie all das Gute, das er in die Welt gebracht hat.

Die Einnahmen des Abends kamen FUoKK, dem Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe e. V., zu Gute. Wer über den Eintrittspreis hinaus spenden wollte, konnte Geld in eine Spendenbox werfen.

Edo Zanki verstand es, Menschen zusammenzubringen – die Musiker auf der Bühne, sowie die Menschen im Saal. Deshalb ist Edo Zanki und seinen Musikerkollegen unser neues „Bild der Woche“ gewidmet, das uns Stefanie Otto freundlicherweise zur Verfügung stellte.

Benefizkonzert zum Gedenken an Edo Zanki
Beeindruckendes LineUp beim Benefizkonzert

 

 

Was ist fuook?

FUOOK ist der Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe. Der Verein sagt auf seiner Homepage von sich selbst: “Unser Verein ist selbstlos tätig – wir sind politisch und religiös neutral – wir gehören keinem Dachverband an – unsere Mittel fließen ausschließlich der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe zu. Durch unsere Öffentlichkeitsarbeit und sonstigen Aktivitäten können wir das Interesse an unseren Zielen in der Bevölkerung kräftigen und immer erneut wecken.”

Weitere Informationen auf der Webseite des fuokk.de

Liebe Fotografinnen und Fotografen der Region!
Wer schickt uns das nächste BILD DER WOCHE?

Haben Sie auch ein besonderes Foto, das eine Geschichte erzählen könnte und das Sie uns für das Bild der Woche vorschlagen möchten?

Haben Sie einen besonderen Moment im Bild festgehalten? Ob Naturaufnahme, Eventbild oder der besondere Schnappschuss, ob mit Highend-Kamera oder als Handy-Foto aufgenommen: Wir sind gespannt auf Ihre Vorschläge!

Einzige Bedingung: Es muss in unserer Region aufgenommen worden sein und sollte noch in keinem anderen Medium veröffentlicht worden sein. Wir freuen uns riesig auf Ihre Einsendung. Jedes “Bild der Woche” schafft es auch ins KraichgauTV-Regiofernsehen als Moderationshintergrund unserer Wochensendung. Wenn das kein Ansporn ist!

Wenn Ihr Bild es in die “Bild der Woche”-Kategorie schafft, hat es am Ende die Chance ein “Bild des Jahres” zu werden und ganz besonders honoriert zu werden.

 

 

Schnellnavigation
Nachrichten Regio-Fernsehen Neue Filme
Ausgehtipps Terminkalender Newsletter

Siehe auch

Einbruch Glas Laden

Karlsdorf-Neuthard | Einbruch in Bäckerei

04.11.2019 | Zwischen Mittwoch, 20 Uhr und Donnerstag, 4.30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in …

Symbolbild Blaulicht Handschellen Verhaftung Verbrechen Kriminalität

Forst | Tatverdächtiger einer Diebstahlsserie nach umfangreichen Ermittlungen festgenommen

Blaulicht | Sichergestellte Gegenstände können noch nicht zugeordnet werden 29.10.2019 | Nach umfangreichen Ermittlungen wurde …