Bild: TCZ

Kleinlaster auf der B35 ausgebrannt

Lass das deine Freunde wissen!

1.8.23 | Am Dienstagmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Lkw-Brand auf die B35, von Forst kommend, kurz vor der Media-Markt Kreuzung gerufen. In einer Nothaltebucht stand ein Kleinlaster, an dem aus unbekannten Gründen ein Brand ausgebrochen war.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Mit zwei C-Rohren und drei Trupps unter Atemschutz konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Da bei dem Brand auch Betriebsmittel austraten, die in die Kanalisation gelangten, wurde das Umweltamt vor Ort gerufen. Die Nachlöscharbeiten und die Bergung des Kleinlasters zogen sich in den Nachmittag hinein.

Während der Lösch- und Bergemaßnahmen war die B35 in Richtung Bruchsal für den Verkehr komplett gesperrt. Hierdurch entstanden lange Rückstaus. Ein Bergeunternehmen hat das Fahrzeugwrack aufgenommen und die Fahrbahn grob gereinigt. Eine Fachfirma wurde mit einer Nassreinigung beauftragt. Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung des stellvertretenden Feuerwehrkommandanten, Martin Schleicher, mit etwa 30 Einsatzkräften bis 15:32 Uhr im Einsatz.

Bericht und Bild: Tibor Czemmel

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

So funktioniert der Mensch

Unser Diskussions-Tipp | 29.2.2024 | „Wie krank ist unser Gesundheitssystem?“

„Wie krank ist unser Gesundheitssystem?“ Donnerstag, 29.2.2024 19:30 BRETTEN | Altes Rathaus, Bürgersaal Ansgar Mayr, …

Hide picture