Symbolbild Landfunker-Archiv

BRUCHSAL | Drei Männer nach Zigarettenautomatenaufbruch festgenommen

Lass das deine Freunde wissen!

20.6.2023 | Drei georgische Staatsangehörige sind nach einem mutmaßlichen Aufbruch eines Zigarettenautomaten in der Nacht von Sonntag auf Montag vorläufig festgenommen worden. Am Montag wurden sie auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der jeweils Haftbefehl erließ. Die drei Männer befinden sich mittlerweile in Justizvollzugsanstalten.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand flexten die Beschuldigten am Montag gegen 02:00 Uhr in Bruchsal-Helmsheim einen Zigarettenautomaten auf. Zeugen wurden hierauf aufmerksam und verständigten die Polizei. Kurz darauf trafen die Beamten am Tatort ein und hielten die drei Männer an, die gerade im Begriff waren, sich mit einem Fahrzeug von der Örtlichkeit zu entfernen.

Im Fahrzeug konnten die Beamten eine große Anzahl von Zigarettenpackungen sowie einen mutmaßlich als Aufbruchswerkzeug verwendeten Winkelschleifer sicherstellen.

An dem Automaten entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Ob die drei Männer im Alter zwischen 21 und 38 Jahren, die in der Bundesrepublik keinen festen Wohnsitz haben, noch für weitere Taten verantwortlich sind, ist Gegenstand der andauernden Ermittlungen.

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Zeugin eines Jahrhunderts: Alte Gondelsheimer Dorflinde soll gerettet werden

4.3.2024 | Seit über achtzig Jahren wacht eine Winterlinde über den Rathausplatz von Gondelsheim, ein …

Hide picture