Symbolbild Landfunkerarchiv

BRUCHSAL | Frau stürzt ins Gleis und verletzt sich schwer – Polizei sucht Zeugen

Lass das deine Freunde wissen!

10.7.2023 | Am Freitagmorgen (7. Juli) ist eine Frau beim Einsteigevorgang am Bahnhof Bruchsal ins Gleis gestürzt. Sie wurde schwer verletzt. Die Bundespolizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Wie die Bundespolizei erst später erfuhr, stürzte eine 83-jährige Frau am vergangenen Freitag zwischen 10:45 Uhr und 11 Uhr am Bahnhof Bruchsal in den Gleisbereich. Die Frau war zuvor im Begriff gewesen, mit ihrem Fahrrad die bereitstehende S-Bahn zu betreten, als sich die Zugtüren schlossen.

Die 83-Jährige wurde dabei in der Tür eingeklemmt und anschließend aus der S-Bahn gedrückt. Die Geschädigte fiel dadurch bei Abfahrt des Zuges in den Gleisbereich.

Die Frau trug schwerste Verletzungen davon und wurde durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Sie konnte bis zum heutigen Tag nicht zum Sachverhalt befragt werden.

Die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe hat die weiteren Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen und sucht Zeugen.

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt, insbesondere zur betroffenen S-Bahn, geben können, werden gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten in Verbindung zu setzen. Dies kann telefonisch unter der Rufnummer: 0721 120160 oder über das Kontaktformular unter www.bundespolizei.de erfolgen.

Was war? Was kommt?

Der Landfunker-Newsletter kommt rechtezitig zum Wochenende
NEUE VIDEOS ++ BLAULICHT-NEWS ++ AUSGEH-TIPPS

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

HEIDELSHEIM | Verkehrsunfall ohne eingeklemmte Person auf der B35

16.2.24 | Am Mittwochnachmittag wurde um 16:17 Uhr die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Heidelsheim, …

Hide picture