Symbolbild-Polizei-Absperrung-Verbrechen-Unfall-ss_457904338-1000
Symbolbild Landfunker-Archiv

Bruchsal | Ehefrau sticht mit Küchenmesser auf Ihren Mann ein

Bereits 5 x geteilt!

7.7.23 | Eine 34-jährige Frau soll ihren Ehemann in einer gewalttätigen Auseinandersetzung fast getötet haben. Sie steht jetzt vor dem Haftrichter.

POL-KA: (KA)

Am vergangenen Donnerstag wurde ein Vorfall gemeldet, der in Bruchsals Innenstadt zu einem Großeinsatz der Polizei führte. Eine 34-jährige Frau soll in der Prinz-Wilhelm-Straße, einem Wohngebiet in der Nähe des Bahnhofs Bruchsal, versucht haben, ihren 36-jährigen Ehemann zu töten.

Nach vorläufigen Ermittlungen soll die Frau, die laut Polizeimeldung unter Alkoholeinfluss stand, gegen 17:40 Uhr ihren Ehemann mit einem Küchenmesser attackiert haben. Dabei hat sie tödliche Verletzungen billigend in Kauf genommen. Die genauen Hintergründe des Vorfalls sind noch nicht bekannt.

Trotz seiner schweren Verletzungen konnte der Ehemann die Frau bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Er erlitt eine Stichverletzung im Thorax-Bereich und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Laut aktuellen Informationen besteht jedoch keine Lebensgefahr mehr.

Die mutmaßliche Täterin wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem Haftrichter vorgeführt. Die Kriminalpolizei hat indes die weiteren Ermittlungen übernommen. Sowohl die Polizei als auch die Staatsanwaltschaft haben den Vorfall bestätigt.

 

Was war? Was kommt?

Der Landfunker-Newsletter kommt rechtezitig zum Wochenende
NEUE VIDEOS ++ BLAULICHT-NEWS ++ AUSGEH-TIPPS

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Unser Event-Tipp | 28.2.2024 | Pflegeeltern werden: Familien, Paare, Alleinstehende

Pflegeeltern werden: Familien, Paare, Alleinstehende Mittwoch, 28.2.2024 19:00 Vorherige Anmeldung erforderlich! Viele Kinder brauchen einen …

Hide picture