Gelungener Auftakt

KARLSDORF-NEUTHARD | Kunstkreis erstmals in der Zehntscheuer

29.11.23 | Die erste Herbstausstellung des Kunstkreises Karlsdorf-Neuthard in der Zehntscheuer war eine gelungene Verbindung von zeitgenössischer Kunst mit historischem Ambiente. Vom 24. bis 26. November präsentierten sich 18 Künstler mit einer sorgfältig getroffenen Auswahl von Kunstwerken den zahlreichen kunstinteressierten Besuchern.

Die erste Herbstausstellung des Kunstkreises Karlsdorf-Neuthard in der Zehntscheuer war eine gelungene Verbindung von zeitgenössischer Kunst mit historischem Ambiente. Vom 24. bis 26. November präsentierten sich 18 Künstler mit einer sorgfältig getroffenen Auswahl von Kunstwerken den zahlreichen kunstinteressierten Besuchern.

Es war das Wochenende, an dem in einer großen Trauerfeier der jüngst verstorbene ehemalige Bürgermeister der Gemeinde, Egon Klefenz, zu Grabe getragen wurde. Martin Günther, erster Vorsitzender des Kunstkreises, erwähnte in seiner Begrüßung die Verdienste von Egon Klefenz um die darstellende Kunst in seiner Gemeinde. Er sieht eine „klare Verbindung von Kunstkreis, Zehntscheuer und Bürgermeister Klefenz.“ „Es ist eine ironische, aber auch herzerwärmende Fügung des Schicksals, dass wir gerade heute zum ersten Mal die Ausstellung „Kunst im Herbst“ in der Zehntscheuer eröffnen. Und wir haben vor, dies zu einer festen Einrichtung im kulturellen Kalender von Karlsdorf-Neuthard werden zu lassen“, sagte Günther.

Circa 50 Kunstwerke, darunter Fotoarbeiten, Malerei, Radierung und etliche Skulpturen, verwandelten das restaurierte Gebäude in eine feine Galerie. Martin Günther: „Von den lebhaften Farbspielen auf Leinwand und Papier bis hin zu den Skulpturen aus Holz und Ton, die in diesem Licht lebendig werden, bietet diese Ausstellung eine Reise durch eine Welt der Schönheit, des Ausdrucks und der Phantasie.“

Bei einem Glas Wein oder einer Tasse Kaffee hatten die Besucher Gelegenheit, mit den Ausstellenden ins Gespräch zu kommen. Viele langjährige Vertraute des Kunstkreises ließen es sich nicht nehmen, die Ausstellung zu besuchen. Die Verantwortlichen sahen aber auch viele neue Gesichter aus dem weiteren Umkreis. Ihr einhelliges Fazit daher:„Es war super und wir stellen hier im Oktober 2024 gern wieder aus.“

www.kunstkreis-kn.de

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Stellt euch vor, es ist 1934 und der FC Karlsdorf spielt in der Bundesliga!

StudioTalk | Der FC Germania Karlsdorf ist auf den ersten Blick ein ganz normaler Fußballverein, …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner Hide picture