Symbolbild-Husten-Krankheit-Kind
Symbolbild Landfunker-Archiv

Bad Schönborn | Weitere Ansteckungen an Michael-Ende-Schule entdeckt – Zahl steigt auf 109 Infizierte (Archiv 2019)

Lass das deine Freunde wissen!


Interview | Neue Fakten zur Tuberkulose – Studiointerview mit Experte

Wie Dr. Ulrich Wagner von Gesundheitsamt bestätigt, steigt die Zahl der Tuberkulose-Ansteckungen in Bad Schönborn auf eine beachtliche Zahl von 109 Infizierten an. Wie bereits beim ersten Auftreten vor einigen Wochen angekündigt, waren weitere Untersuchungen angedacht. Diese wurden in der vergangenen Woche vorgenommen. Knapp 300 Schüler, Lehrer und andere Beschäftigte der Michael-Ende-Schule wurden auf den TBC-Erreger getestet. Neue Erkrankungen seien bisher aber nicht aufgetaucht. Laut Dr. Wagner lägen wohl noch nicht alle Ergebnisse, aber ein Großteil vor.

Noch einmal zur Erinnerung:

Wer sich mit dem Erreger angesteckt hat, ist nicht zwangsläufig auch selbst ansteckend oder erkrankt an Tuberkulose. Nichtsdestotrotz ist die Krankheit trotzdem gefährlich und muss weiter untersucht werden. Die Michael-Ende-Gemeinschaftsschule, deren Schüler und Lehrer werden noch eine Weile von diesem Fall begleitet werden, denn um Erkrankungen definitiv ausschließen zu können wird noch mehrere Monaten bis hin zu einem Jahr nach dem Vorfall weiter untersucht und geröntgt.

Wer Fragen zur Tuberkulose und dem aktuellen Fall in Bad Schönborn hat sollte sich das nachfolgende Interview anschauen. Wir luden Dr. Ulrich Wagner von Gesundheitsamt in unser Studio, um gemeinsam mit ihm ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.

STUDIO-INTERVIEW | Tuberkulose-Fälle häufen sich in Bad Schönborn. Antworten aus 1. Hand.

 

Wir berichteten zuvor:

Der aktuelle Fall von Tuberkulose (TBC) an der Michael-Ende-Gemeinschaftsschule in Bad Schönborn hält die Kurgemeinde und die umliegenden Orte in Atem. Eltern bangen um ihre Kinder und sind um die eigene Gesundheit besorgt. Zurecht? Oder wird durch die Medien Panik geschürt?

Klar ist auf jeden Fall, dass Tuberkulose eine ernstzunehmende Krankheit ist. Sie führt die weltweite Statistik der tödlichen Infektionskrankheiten an. Das ist allerdings kein Grund, direkt den Kopf in den Sand zu stecken.

Wir wollen allen, die eine Frage an den Experten haben, die Möglichkeit geben, diese beantwortet zu bekommen. Aus diesem Grund haben wir für morgen, den 16.07. Dr. Ulrich Wagner , Leiter der Abteilung Gesundheitsschutz im Landratsamt Karlsruhe, zu uns ins Fernsehstudio eingeladen. Er wird im Interview auf deine offenen Fragen eingehen und das Krankheitsbild der Tuberkulose sowie den aktuellen Fall durchleuchten.

Habt auch ihr Fragen? Dann stellt sie uns!
Wir stellen sie an Dr. Wagner und bemühen uns um Klärung.

Stell uns deine Frage für Dr. Ulrich Wagner ganz unten im Kommentarfeld oder per Privatnachricht auf Facebook oder per E-Mail an medientrio@egghead.de. Bitte teile uns auch mit, ob du mit der Nennung deines Namens einverstanden bist oder ob deine Frage anonym gestellt werden soll.

Der aktuelle Fall:

An der Michael-Ende-Schule gibt es derzeit einen bestätigten Fall von Tuberkulose und bei zwei weiteren Schülern besteht der Verdacht, dass sie ebenfalls erkrankt seien. 48 weitere Schülerinnen und Schüler sollen den TBC-Erreger in sich tragen.

Das heißt jedoch nicht zwangsläufig, dass diese Schülerinnen und Schüler auch automatisch an der ansteckenden Tuberkulose erkranken.

Eine erkannte TBC ist schon schlimm genug, für den Betroffenen muss diese jedoch nicht mit Schmerzen einhergehen. Tatsächlich kann es sein, dass die Krankheit niemals ausbricht, da das Immunsystem den Erreger in Schach hält. Diese Tatsache ist leider nicht jedem bekannt. Kein Wunder, ist das Krankheitsbild der Tuberkulose für die vielen betroffenen Schüler sowie deren Eltern und Lehrer leider nicht sehr transparent.

In den sozialen Medien wird deutlich, dass besorgte Eltern und Mitbürger vor allem informiert werden möchten. Nicht zuletzt aus diesem Grund lud die Micheal-Ende-Gemeinschaftsschule vergangene Woche zu einem Informationsabend in die Aula.

Auch unsere Redaktion möchte den Betroffenen und ihren Familien mit Informationen und Transparenz zur Seite stehen. Deshalb zögert nicht, uns eure Fragen zu senden.

Schnellnavigation
Nachrichten Regio-Fernsehen Neue Filme
Ausgehtipps Terminkalender Newsletter

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

ZEITschrift, WILLI Regiomagazin, Bruchsal, 1. März

WILLI | Unsere ZEITschrift zum 1. März – Hier ist sie erhältlich!

Ein Stück Geschichte, das Bruchsal für immer verändert hat, war der Luftangriff vom 1. März …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hide picture