fbpx

Erinnern & Jubiläen

Bruchsal | 9.11. | Gedenkstunde zum Synagogenbrand vor 83 Jahren

Modell der Synagoge | Bruchsal

9.11.2021 | Friedensinitiative Bruchsal erinnert an den Jahrestag des Synagogenbrandes In Deutschland nimmt der Antisemitismus wieder zu. Wie zum Beispiel judenfeindliche Diskriminierungen oder tätliche Angriffe auf Menschen, die eine Kippa tragen, oder bewaffnete tödliche Anschläge, wie auf die Synagoge in Halle. Gründe genug um am 9.11.2021 wieder an den Synagogenbrand vor 83 Jahren in Bruchsal zu gedenken. Die Friedensinitiative wird …

Weiter lesen ...

WILLI-Nachgedacht | Bildungsstätte altes Feuerwehrhaus – Betretenes Schweigen

Bruchsal steht vor einer wegweisenden Entscheidung: Was tun mit dem Gelände des alten Feuerwehrhauses? Dort, wo einst die jüdische Synagoge stand, die 1938 von Bruchsaler Nazis mit angezündet wurde. Einige der älteren Mitbürger erinnern sich bis heute an dieses fürchterliche und grauenhafte Ereignis. Soll neben der Erweiterung der Handelslehranstalt ein Haus entstehen, das an die jüdische Kultur und Geschichte Badens …

Weiter lesen ...

ZEITREISEN | So schön kann RETRO sein – Reise ins Bruchsal der 70er

Bruchsal | So schön kann RETRO sein – Reise ins Bruchsal der 70er

Alte Zeiten neu gemixt | Wir haben Super-8 Filmszenen mit neuen Kameras nachgestellt und fetzige Musik dazu gemixt und daraus einen schönen Früher-Heute-Film gemixt, der uns von der Vergangenheit schwärmen lässt. Schlaghosen, Käfer, der Nierlesbrunnen und Sommer, wie wir ihn uns wünschen. Tauchen Sie mit KraichgauTV ein in die Welt der bunten 70er. Liebe Bruslerinnen und Brusler, liebe Brettenerinnen und …

Weiter lesen ...

STETTFELD | Liebe, Leidenschaft und Hausmannskost – Heimatgefühl bei „Steffis Eck“

VIDEO | 15 Jahre „Steffis Eck“ 15.10.2021 | Es muss nicht immer Kaviar sein. Bei Steffis Eck in Stettfeld gibt es stattdessen deftige Hausmannskost, die mit viel Liebe und Leidenschaft zubereitet wird. Stefanie Schwarz aus Heidelsheim führt ihre kleine, urige Gastwirtschaft schon seit 15 Jahren. Ein triftiger Grund, zu diesem kleinen Jubiläum auch mal mit der Kamera in dieses außergewöhnliche …

Weiter lesen ...

EPPINGEN | Stille Zeitzeugen – Stolpersteine gedenken Opfern des Nationalsozialismus

Filmbeitrag | Auch in der Fachwerkstadt Eppingen mussten jüdische Bürger in der Zeit des Nationalsozialismus Vertreibung und Verhöhnung erleiden. Einige konnten die Stadt gerade noch verlassen, bevor sie deportiert wurden. Meist jedoch verschob sich dadurch ihr Tod nur zeitlich und örtlich. Zur Erinnerung an sie werden von Künstler Gunter Demnig Stolpersteine verlegt. Die Aktion wurde vor längerer Zeit vom Verein …

Weiter lesen ...

BRUCHSAL | Geburtstag von Cosmas Damian Asam, Maler des Deckenbildes der Schlosskirche

23.09.2021 | Am 28. September jährt sich der Geburtstag von Cosmas Damian Asam zum 335. Mal. Als gewandter Maler für die prachtvollen Deckenbilder des Spätbarocks wurde er berühmt. In Bruchsal schuf er das heute verlorene große Deckenfresko der Hofkirche. Seine künstlerische Eigenwilligkeit bescherte ihm einen Konflikt mit dem mächtigen Auftraggeber, dem Fürstbischof Damian Hugo von Schönborn. Geboren in eine Malerfamilie …

Weiter lesen ...

VIDEO | Lernort Bergfried Bruchsal – Eine geschichtliche Lesung im Atrium

Aufzeichnung | Eine Lesung zur Badische Revolution um die Zeit von Weimar bis zur Bundesrepublik. 20.08.2021 | Wahrheiten und Halbwahrheiten. Verschwiegenes, Verklärtes, Verändertes. Die fünf Akteure auf der Bühne vor dem Bergfried vermittelten nicht nur Geschichten. Sie, manche werden sagen, stochern in Wunden. Aber gerade darum geht es ihnen. Daher ist die von Rainer Kaufmann und Jürgen Dick inszenierte Lesung …

Weiter lesen ...

STUDIOGESPRÄCH | Bruchsals Last mit der Geschichte – Dr. Günter Majewski über Synagoge und altes Feuerwehrhaus

Im KraichgauTV-Stadtstudio ist das Thema heute, wie das alte Feuerwehrhaus in Zukunft genutzt werden kann. Moderator Ulrich Konrad lud dazu den Vorsitzenden des „Fördervereins Haus der Geschichte und Kultur der Juden Badens“ Dr. Günter Majewski ein, in Bruchsal bekannt als Inhaber der Buchhandlung Majewski. 27.05.2021 | „Es soll eine Begegnungsstätte werden“ Im Gespräch mit Ulrich Konrad erzählt Dr. Günter Majewski …

Weiter lesen ...

Bruchsal | Prof. Dr. Jürgen Wacker begeht 40-jähriges Dienstjubiläum

21.05.2021 | Prof. Dr. Jürgen Wacker, langjähriger Ärztlicher Direktor der Bruchsaler Frauenklinik, begeht in diesen Tagen sein 40jähriges Dienstjubiläum. Der aus Edingen im Rhein-Neckar-Kreis stammende Jubilar hat nach Abitur und Medizinstudium in Heidelberg 1981 als Assistenzarzt an der dortigen Universitätsklinik begonnen. Nach weiteren Stationen in Mannheim und Stuttgart, wo er seine ersten Erfahrungen als Gynäkologe sammeln konnte, ging er 1985 …

Weiter lesen ...

RÜCKBLICK | Jubilar Egon Klefenz über seine Zeit als Bürgermeister von Karlsdorf-Neuthard

Studiointerview| Egon Klefenz ist Gast der Woche in unserem Stadtstudio – und das aus gutem Grund. Der Alt-Bürgermeister von Karlsdorf-Neuthard feierte am 22. März seinen 80. Geburtstag und blickt in unserem Studiointerview auf seinen Werdegang, seine langjährige Amtszeit und einige andere spannende Themen aus Karlsdorf-Neuthard zurück. 25.3.2021 | Im Jahr 1983 kandidierte Egon Klefenz erstmalig für das Amt des Bürgermeisters …

Weiter lesen ...

Bruchsal 1. März | Ein Datum, zwei Schulen, viele Schicksale – Wie Bruchsaler Schulen Geschichte lebendig werden lassen

28.02.2021 | Zwei Schulen markieren jeweils die ungefähren nördlichen und südlichen Endpunkte des Bruchsaler Areals, welches am 1. März 1945, kurz vor Kriegsende, der Zerstörung anheimgefallen ist. Am nördlichen Ende ist es das Schönborn-Gymnasium, am südlichen Ende ist es das Justus-Knecht-Gymnasium. Beide Gebäude wurden an diesem schicksalhaftem Tag teilweise oder sogar gänzlich zerstört, beide Gebäude wurden ab 1951 wieder als …

Weiter lesen ...

JAHRESTAG | 1. März 1945 | Der Tag, an dem in Bruchsal alles zu Ende ging

1. März 1945 Zerstörung Bombardierung Bruchsals Film

Film-Dokumentation | Am Montag, den 1. März 2021 jährt sich zum 76. Mal die Zerstörung der Stadt Bruchsal durch alliierte Luftangriffe. KraichgauTV hat den Film „Der Tag, an dem in Bruchsal alles zu Ende ging“ im Gedenken daran produziert. Zum einen, um einen Eindruck zu vermitteln, was sich damals in der Stadt abgespielt hat. Vor allem aber als Gedenken dafür, …

Weiter lesen ...

Bruchsal | Mehr als eine symbolische Handlung – Gedenken an Holocaust-Überlebende Ella Weiss

Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick besuchte das Grab von Ella Weiss zusammen mit Michaela Taghi-Aghdiri und Ernst-Friedrich Schäfer 28.01.21 | Alljährlich am 27. Januar, dem „Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus“, besucht Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick das Grab von Ella Weiss auf dem Bruchsaler Friedhof. Ella Weiss war eine der Frauen, die eine Gefangenschaft in den Konzentrationslagern (KZ) Theresienstadt und Auschwitz überlebt haben …

Weiter lesen ...

Schloss Bruchsal | Todestag des Schlossfotografen Georg Maria Eckert

22.01.21 | Heute vor 120 Jahren starb Georg Maria Eckert. Der ausgebildete Landschaftsmaler fertigte 1870 und 1871 über 150 Fotografien von Schloss Bruchsal an. Unter dem Titel „Das Schloss zu Bruchsal in Photographieen“ veröffentlichte die Bassermann’sche Verlagsbuchhandlung die Aufnahmen. Eckert fertigte nicht nur nüchterne Gesamtansichten einzelner Räume an, sondern weckte die Neugier des Betrachters auch durch kleine Inszenierungen, wie dem …

Weiter lesen ...

JUBILÄUM | Heimatmuseum Heidelsheim im Stadttor vor 50 Jahren eröffnet

22.09.2020 | Ehemals zwischen Vorstadt und Altstadt stehend, befindet sich heute das alte Heidelsheimer Stadttor östlich des Marktplatzes. Bereits 1593 erbaut, wurde es 1774 erneuert und erscheint uns daher heute als barockes Zeugnis der Heidelsheimer Geschichte. Seit 1970 ist auf den drei Etagen dieses historischen Gebäudes das Heidelsheimer Heimatmuseum untergebracht. Einem alten Artikel, den die ehemalige Ortsvorsteherin Inge Schmidt aufbewahrt …

Weiter lesen ...

Lernort Schloss Kislau: Erinnerungsort zur KZ-Vergangenheit

Lernort_Kislau

In den 30er Jahren war auf dem Gelände von Schloss Kislau ein Konzentrationslager untergebracht. Von Seiten des Landes Baden-Württemberg geschah lange wenig, um die KZ-Vergangenheit von Schloss Kislau zu erforschen und an sie zu erinnern. Der künftige Lernort Kislau soll als ein Ort des Erlebens, der Information und der Begegnung erfahrbar sein. Am vergangenen Mittwoch, den 8. August fand dort …

Weiter lesen ...

Bruchsal | „Es gut sein zu lassen ist nicht immer gut!

 Filmbeitrag | Rainer Kaufmann spricht über die Veröffentlichung seines Buches „Elternstadt Bruchsal“ 14.05.20 | Journalist, Kabarettist und Ur-Bruchsaler – Rainer Kaufmann ist unter vielen Titeln bekannt. Für dieses Interview besuchte er unser Außenstudio als Buchautor, um gemeinsam mit Ulrich Konrad über sein neustes Werk „Elternstadt Bruchsal“ zu sprechen. Der Historiker, Hotellier und Gastronom, der in Georgien als Reiseveranstalter viel unterwegs …

Weiter lesen ...

Region | Thomas Adam über „Die Geschichten des Kraichgaus “ – Teil 2

 Filmbeitrag | Der Kraichgau als Ausflugs-und Heimatlandschaft 30.04.20 | Kulturamtsleiter Thomas Adam stellt uns auch in diesem Beitrag den Kraichgau als Landschafts-und Geschichtsregion einmal genauer vor. In knapp 30 Minuten berichtet er über die Besonderheiten sowie Sehenswürdigkeiten unserer Region, die fast um jede Ecke auf uns lauern und meist jedoch erstmals unentdeckt bleiben. Im zweiten Teil seiner Vortragsreihe widmet sich …

Weiter lesen ...

Kislau | Zivilcourage und Engagement

 Filmbeitrag | Entsteht der Lernort für das Konzentrationslager Kislau? 05.03.2020 | Seit 2012 arbeitet der Verein „Lernort Zivilcourage & Widerstand“ daran, Demokratie- und Diktaturgeschichte in Nordbaden auf neuen Wegen zu vermitteln. Der passende Ort dafür steht schon lange fest, das ehemalige Konzentrationslager Kislau bei Bad Schönborn. Als eines der ersten Konzentrationslager wurde das alte Jagdschloss Kislau schon im April 1933 …

Weiter lesen ...

Bruchsal-Stadtführung | Zwischen Unterdrückung und Freiheit

 Filmbeitrag | Rainer Kaufmann führt durch das vergessene Bruchsal 05.03.2020 | Er ist nicht nur das älteste Gebäude der Stadt. Durch die Jahrhunderte wurde Bruchsals mittelalterlicher Bergfried auch immer wieder Schauplatz von Unterdrückung, aber auch für den Kampf nach Freiheit. Für eine exklusive Führung begleitete das Kamerateam von KraichgauTV den vielen Bruchsalern bekannten Journalisten, Buchautoren, Kabarettisten – und last but …

Weiter lesen ...

Bruchsal Stadtkirche | Spuren der Verwüstung

Bruchsal Stadtkirche 1945 Zerstörung benedikt Ritzler

 Filmbeitrag | Bruchsals Stadtkirche 75 Jahre nach dem Bombenangriff 27.2.2020 | Am 1. März 1945 wurden nicht nur große Teile der Bruchsaler Innenstadt von den Flammen alliierter Brandbomben verschlungen. Auch die Stadtkirche „Unsere Liebe Frau“ wurde ein Opfer des Feuers. Von der Kirche, deren Spuren weit in das 11. Jahrhundert zurückreichen, blieben nach dem Inferno nur die Grundmauern stehen. Fertiggestellt …

Weiter lesen ...

WILLI | Unsere ZEITschrift zum 1. März – Hier ist sie erhältlich!

ZEITschrift, WILLI Regiomagazin, Bruchsal, 1. März

Ein Stück Geschichte, das Bruchsal für immer verändert hat, war der Luftangriff vom 1. März 1945 bei dem über 1.000 Menschen ums Leben kamen und die Altstadt dem Erdboden gleich gemacht wurde. Dieser Tag  jährt sich nun zum 75. Mal. Für uns ein Anlass, alle Zeitzeugenberichte und Aufzeichnungen, die in einem Vierteljahrhundert WILLI abgedruckt wurden, in einem Buch zusammenzufassen. Ergänzend …

Weiter lesen ...

Knittlingen | Jay Alexander in Erinnerung an Walter Pfitzenmeier

 Filmbeitrag | Der Tenor über die Zukunft von Walters Oldtimer Museum 19.2.2020 | Bei seinen Auftritten ist Jay Alexander für seine einzigartige Tenorstimme und sein charismatisches Auftreten bekannt. Was hingegen kaum einer weiß: Der Tenor ist der Neffe von Walter Pfitzenmeier, dem Gründer des Knittlinger Museums „Walters Oldtimer“, der im Februar diesen Jahres verstorben ist. Im exklusiven Interview hat der …

Weiter lesen ...

VIDEO | Bruchsal GH5552 | Für die Erinnerung und gegen das Vergessen

 60-sec-Video | Sonderausgabe anlässlich des 75. Jahrestages der Zerstörung Bruchsals nun erhältlich 17.2.2020 | „GH 5552“, unter diesem einfachen Codewort erfolgte eines der schicksalsreichsten Ereignisse in der Bruchsaler Geschichte: Die weitgehende Zerstörung der barocken Innenstadt am 1. März 1945 durch einen Luftangriff der Alliierten. An dessen Folgen starben nicht nur über 1.000 Menschen, die Bombennacht hinterließ sichtbare und unsichtbare Spuren …

Weiter lesen ...

BLANC & FISCHER Familienholding: 115 Jubilare für fast 3.000 Jahre Betriebstreue geehrt

BLANC & FISCHER Familienholding

Oberderdingen | 24.01.2020 | Die BLANC & FISCHER Familienholding und ihre Unternehmen Blanc und Fischer IT Services, BLANCO, BLANCO Professional und E.G.O.-Gruppe (E.G.O.) feierten am Standort Oberderdingen erstmals gemeinsam ihre Jubilare. Betriebsjubiläen mit einer großen Feier am Stammsitz Oberderdingen besonders zu begehen, hat bei den Unternehmen der BLANC & FISCHER Familienholding Tradition: Auch das Jahr 2020 begann mit einem großen …

Weiter lesen ...

GH 5552 – Unsere ZEITschrift zum 75. Jahrestag der Bombardierung Bruchsals

Beitragsbild-ZEITschrift

Bruchsal | 14.01.2020 | „GH 5552“, unter diesem einfachen Codewort erfolgte eines der schicksalsreichsten Ereignisse in der Bruchsaler Geschichte: Die weitgehende Zerstörung der Bruchsaler Innenstadt am 1. März 1945 durch einen Alliierten Luftangriff. An dessen Folgen starben nicht nur über 1000 Menschen, die Bombennacht hinterließ sichtbare und unsichtbare Spuren im Stadtbild und den Köpfen Bruchsals. Um nach 75 Jahren an diese …

Weiter lesen ...

CineMag | Willkommen in Level 2 – Drücke START, um zu beginnen

kw49_cinemag_jumanji_kino_dez_bruchsal_2019

Neu im Cineplex Bruchsal | Christine und Steffen stellen folgende Filme vor: Jumanji – Der kleine Rabesocke – Augsburgerpuppenkiste –  Herr der Ringe – Pavarotti – Der Nussknacker 05.12.2019 | In unserer neuesten Ausgabe des Cinemags stellen wir sechs aktuelle Kinostarts vor und quatschen über Neues aus der Filmwelt. Unser regionales Kinomagazin erfreut sich immer größerer Beliebtheit, das sehen wir …

Weiter lesen ...

VIDEO | Karlsdorf | „Konzert für Edo Zanki“– seine Musik lebt weiter!

Abschiedskonzert für Edo Zanki in Karlsdorf

 Filmbeitrag | Benefiz-Konzert mit 40 Musikern und 2000 Zuschauern zu Ehren Edo Zankis 25.10.2019 | Große Emotionen gab es am 20. Oktober in Karlsdorf-Neuthard, denn hier fand das „Konzert für Edo: Für wen dein Herz schlägt“ zu Ehren des Anfang September verstorbenen Edo Zanki statt. Mehr als 40 namhafte Künstler aus der Region waren vor Ort, Freunde und Wegbegleiter des …

Weiter lesen ...

UMFRAGE | Was wissen Sie über den „Tag der Deutschen Einheit“?

 Filmbeitrag | 03.10.2019 | Am 3. Oktober, dem „Tag der Deutschen Einheit“, wird die Wiedervereinigung Deutschlands gefeiert. Doch was ist in den Köpfen der Bruchsaler über diesen bedeuteten Tag geblieben? Das wollte Gaby Müller wissen. Sie sprach die Bürgerinnen und Bürger an ihrem gesetzlichen Feiertag in der Innenstadt an und erkundigte sich, wie heute über diesen historischen Tag gedacht wird. …

Weiter lesen ...

Karlsdorf-Neuthard | 100-jähriges Jubiläum der LEICHT-Gruppe

 Videobeitrag | „Leicht Fenster und Türen“ feiert seine Unternehmensgeschichte 10.10.2019 | 1919 eröffnete Rudolf Leicht seine kleine Schreinerei in Karlsdorf. Heute, 100 Jahre später, arbeiten über 80 Mitarbeiter im herangewachsenen Familienbetrieb. Die „Leicht Gruppe“, die in Sachen Fenster und Türen, Holzbau und Solar für jedes Anliegen einen Ansprechpartner bereithält, feierte nun diesen runden Geburtstag. In einem Partyzelt konnten es sich …

Weiter lesen ...

VIDEO | Das traurige Geheimnis der alten Kraichtaler Friedhöfe

Jüdischer Friedhof Oberöwisheim

Nachbericht | Eine Reise in ein kaum bekanntes Kapitel Kraichgauer Geschichte am „Tag des offenen Denkmals“ 11.09.2019 | Es gibt in Oberöwisheim einen Ort, den vermutlich nur wenige Kraichtaler wirklich und wahrhaftig kennen. Am Ortsrand, zwischen Dorfbach und den Anhöhen der Weinberge gelegen, findet sich der alte jüdische Friedhof inmitten eines verwunschen wirkenden Waldstücks an den Flanken eines Steilhangs. Es …

Weiter lesen ...

VIDEO | Kraichgau | Hügellandschaft mit 1250 Jahren auf dem Buckel

 Filmbeitrag | Der Kraichgau feiert Jubiläum 18.07.19 | Man nennt ihn auch die badische Toskana, unseren Kraichgau. Aber wo fängt er und an wo hört er auf? Was ist überhaupt so besonders an dieser Landschaft? Diese Fragen beleuchtet der Landesverein Badische Heimat in einem seiner vier Jahreshefte, der Juni-Ausgabe der Broschüre „Badische Heimat“, anhand von Texten und Bildern näher. Und …

Weiter lesen ...

VIDEO | Magische Momente auf dem Brettener Peter-und-Paul-Fest

 Filmbeitrag | Die Quacksalber stellen sich vor Zurück ins Jahr 1504 – das hieß es vom 28. Juni bis zum 1. Juli in Bretten! Denn das allseits beliebte und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Peter-und-Paul-Fest fand wieder statt. Wie in jedem Jahr waren wir auch dieses Mal wieder mit der Kamera dabei. Festgehalten haben wir nicht nur Impressionen, sondern …

Weiter lesen ...

HAPPY BIRTHDAY Kraichgau! | Am 11. Juni jährt sich die Ersterwähnung zum 1250. Mal

Historie | Thomas Adam zur Ersterwähnung als „Creichgouue“ im Lorscher Codex am 11. Juni 769 „In pago Creichgouue“ – mit diesem Eintrag im Codex des Klosters Lorsch vor 1250 Jahren wird erstmals eine Landschaft beim Namen genannt, die heute als „badische Toskana“, als „Land der tausend Hügel“, als „Klein-Italien“ bekannt ist. Alles sollte geschehen zur höheren Ehre des heiligen Märtyrers …

Weiter lesen ...

VIDEO | Fa. Harsch – 100 Jahre Bautradition

 Filmbeitrag | Firma Harsch Bau GmbH & Co KG feiert Jubiläum Stolze 100 Jahre ist es her, dass Rudolf Harsch das bis zum heutigen Tag familiengeführte Bauunternehmen „Harsch“ gründete. Und was in Bretten begann, bleibt in Bretten. Neben dem Industrie- und Gewerbebau ist die Projektentwicklung von der Planung bis zur Fertigstellung von Gebäuden, ein wichtiges Geschäftsfeld für die Firma, ebenso …

Weiter lesen ...

Karlsruhe | „Was Kinder bewegt, bewegt uns!“

 Filmbeitrag | Die Wanderausstellung der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee Am 1. April feiert die Jugendeinrichtung Schloss Stutensee ihren 100. Geburtstag. Das muss gebührend gefeiert werden! Aus diesem Grund findet über das ganze Jahr verteilt ein Jubiläumsprogramm statt, mit dem die Jugendeinrichtung zurückblickt auf schöne Momente und Herausforderungen. Um der Öffentlichkeit die Arbeit der Jugendeinrichtung näherzubringen, wurde eine Wanderausstellung konzeptioniert, die am …

Weiter lesen ...